WERBUNG

Fortnite Battle Royale - Der neue Überflieger?

Ein halbes Jahr hat Epic Games nun Fortnite auf dem Markt. Seit ein paar Monaten verfügt das Spiel nun über einen Battle Royal Modus a la PUBG. Ob Fortnite damit Erfolg hat und was das für andere Spiele von Epic Games bedeutet, dass erfahrt ihr hier

Mit dem Battle Royale Modus ist Fortnite auf einen Zug aufgesprungen, an dem schon viele gescheitert sind. PUBG galt nun lange Zeit als das Battle Royale Spiel, wo viele Millionen Spieler ihre Abende mit verbringen. Doch Epic Games hat es geschafft sich auf dem Zug zu halten und fährt nun geradewegs in eine erfolgreiche Zukunft.

Die Arbeit steht nicht still

Natürlich wird Fortnite: Battle Royale stetig weiterentwickelt. Es wird erneuert, verbessert und überarbeitet, wo es eben geht. Wer erfolgreich bleiben will darf nicht stillstehen. Doch erst das aktuellste Update beweist, dass Epic Games Kritik annehmen und verarbeiten kann.

Ein neuer Look für die Karte

Epic Games hat versprochen sich um das Design der Karte zu kümmern und genau das haben sie jetzt getan. Alles ist nun detailreicher, einzelne Grashalme wehen im Wind, die Häuser sehen nicht mehr alle gleich aus, es gibt viel mehr Leben in den Karten. Die Farben sind nun differenzierter und aus Wasser und Sümpfe sind besser zu erkennen.

WERBUNG

Neue Schauplätze für neue Kämpfe

Natürlich gibt es nach dem Update auch neue Schauplätze in Fortnite: Battle Royale. Einer davon ist die neue Stadt Tilted Towers. Natürlich ist ein neuer Platz wie dieser erstmal hart umkämpft, denn es lohnt sich allemale in dieser Stadt vorbeizuschauen. Es gibt hohe Gebäude mit einigen Stockwerken, die mit Loot gefüllt sind, doch passt auf und lasst euch dort nicht erwischen, denn wer diese Stadt lebend verlässt, der hat eine gute Chance der Sieger zu werden.

Schafft ihr es lebend aus der Stadt, dann könnt ihr die neue tolle Landschaft von Fortnite erkunden und noch einige Schauplätze mehr entdecken, wo sich das ein oder andere nützliche Item versteckt hält.

Die Performance muss stimmen

Die Karte ist natürlich nicht alles was die Entwickler überarbeitet haben. Auch die Performance hat einige Sprünge nach vorne gemacht. Das Spiel läuft nun flüssiger und hat einige kleinere Fehler eingebüßt. Außerdem wurden der Grafik Highlights in Form von Licht und Schatten hinzugefügt. Es gibt nun Animationen, wenn man durchs Wasser geht oder auch das hohe Gras durchquert.

Andere Spiele werden eingestellt

Epic Games will seinen Fokus nun ganz Fortnite widmen, wer würde das nicht tun? Das Spiel hat so einen durchschlagenden Erfolg und das beste noch: die Standard Version ist kostenlos. Auch das zieht viele Spieler an. Doch es gibt immer zwei Seiten der Medaille. Unreal Tournament wurde von Epic bereits eingestellt und viele Spieler befürchten nun, dass es als nächstes Paragon an den Kragen geht.

WERBUNG

Epic nahm Stellung zu den Sorgen der Fans und sagte, dass sie nicht wissen ob das Spiel noch für den “Mainstream” geeingnet ist und ob es noch genug Ideen gibt, dieses wieder auf die richtige Spur zu lenken. Es bliebe noch bestehen, doch die Entwicklung werde langsamer gehen.

Ein Teil des Teams wurde schon für Fortnite abgestellt und auch die Entwickler von Unreal Tournament arbeiten nun an dem neuen Free2Play. Epic möchte am Erfolg festhalten, denn noch nie hatte ein Titel so schnell über 10 Mio. Spieler. Nicht einmal League of Legends oder Dota.

Fortnite könnte ganz oben mitspielen

Klar ist, dass Fortnite: Battle Royale in der Liga ganz oben mitspielen kann. Jetzt schon. Epic Games wird sich darauf fokussieren und wir dürfen gespannt sein, welche Ideen in diesem Spiel noch verwirklicht werden und wohin die Entwicklung geht. Wir werden für euch auf jedenfall dranbleiben!

1 Kommentar zu “Fortnite Battle Royale - Der neue Überflieger?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.