WERBUNG

Nintendo enttäuscht viele Fans

Nintendo gab den Abschluss der Showcases auf der diesjährigen E3. Doch die Fans erhofften sich mehr als dass was gezeigt wurde.

Viel wurde spekuliert und gehofft. Die Erwartungen an Nintendo waren hoch. Vielleicht zu hoch? Denn Spiele wie Animal Crossing wurden dieses Jahr nicht vorgestellt. Gefühlt gingen die Entwickler nur auf den neuen Smash Bros. Teil ein. Doch schauen wir uns das ganze doch einfach mal an:

Super Smash Bros. Ultimate

Das er kommen wird für die Switch, der neue Smash Bros. Teil, dass wussten wir alle. Auf der E3 wurde dieser nun sehr ausführlich vorgestellt. Hier sollen so gut wie alle Nintendo Charaktere aus allen möglichen Universen aufeinandertreffen. Neu ist auch, dass bis zu acht Spieler gegeneinander kämpfen können. Außerdem sollen die verschiedenen Steuerungsmöglichkeiten genutzt werden können. Joy Con, Gamecube Controller oder der Switch Pro Controller. Das Spiel soll am 07. Dezember erscheinen.

WERBUNG

Fortnite auf der Switch

Fortnite ist nun auf der Switch erhältlich. Dieses könnt ihr kostenlos im EShop herunterladen. Es sollen wöchentliche Updates erscheinen.

Super Mario Party

Auch ein neues Mario Party wird es geben. Hier soll auch der Fokus auf den Joy Con Controller gelegt werden. Neue Elemente wie Würfel, die nur von bestimmten Charakteren verwendet werden können, sollen neue strategische Züge ermöglichen. Zu viert könnt ihr Sterne auf den Spielbrettern jagen oder zwei Konsolen miteinander verbinden um die Spielmöglichkeiten zu erweitern. Erscheinen wird das ganze am 05. Oktober.

Xenoblade Chronicles 2: The Golden Kingdom of Torna

In diesem neuen Story Modus erlebt ihr die Geschichte rund im Jin und der Zerstörung seiner Heimat Torna. Das spielte sich 500 Jahre vor dem Hauptspiel ab. Diese Erweiterung steht euch ab dem 21. September zur Verfügung auch als Stand Alone.

Was gab es sonst noch?

Fire Emblem kommt mit einem neuen Teil daher. Im Frühjahr 2019 soll dieser erscheinen. Es soll ein Open World Spiel werden in dem es nicht nur darum geht die Aufgaben zu erledigen, denn auch die Beziehungen zu anderen Charakteren wird eine Rolle spielen.

WERBUNG

Daemon X Machina ist eine neue IP, die ebenfalls erst 2019 auf den Markt kommen wird. In einem Kampfanzug ausgestattet mit allerhand Waffen müsst ihr die Pläne eures Gegners vereiteln. Ihr könnt neue Waffen finden und diese beliebig oft austauschen um eine große Auswahl an Möglichkeiten zu haben.

Overcooked 2 ist ab dem 07. August erhältlich und soll noch mehr Möglichkeiten zum alleine oder gemeinsam kochen bieten.

Killer Queen Black ist ein Remake für die Switch und erscheint im Laufe des Jahres.

Hollow Knight schickt euch in viele Kämpfe und düstere Geheimnisse. Viele unterirdische Gebiete wollen entdeckt werden. Das Spiel ist schon im E-Shop erhältlich.

Octopath Traveler erscheint am 13. Juli. Wer die Demo spielt, der behält alle Speicherdaten und kann an der Stelle einfach weiterspielen. Diese könnt ihr schon im Shop ergattern.

Wer sich Nintendo Direct nochmal ansehen möchte, der kann das hier machen:

0 Kommentare zu “Nintendo enttäuscht viele Fans”

Bisher hat noch niemand einen Kommentar hinterlassen. Schande! Schreib DU doch den ersten! LOS!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.