Wird Crossplay bei Sony doch bald möglich sein?

Was bei Xbox und Windows schon länger möglich ist, wird bei Sony noch ausgebremst. Die Crossplay Funktion steht immer wieder am Pranger. Was Sony aktuell dazu zu sagen hat und ob es Hoffnung gibt erfahrt ihr hier.

Immer wieder steht Sony in der Kontroverse was das Thema Crossplay-Funktion angeht. Schon länger funktioniert es bei den Konkurrenten Microsoft und Nintendo, doch jetzt wird der Druck auf Sony immer größer. Nach den Spielen Minecraft und Rocket League kommt jetzt auch bei Fortnite das Verlangen hoch nach einer Crossover Möglichkeit.

Crossover Gameplay
Crossover Gameplay

Shawn Layden, CEO von Sony Interactive Entertainment America, hat sich dazu, im Rahmen der Gamelab- Konferenz in Spanien, geäußert. Er wurde von Robert Purchese, einem Mitarbeiter von Eurogamer, darauf angesprochen und antwortete wie folgt:

Wir hören es. Wir schauen uns sehr viele Möglichkeiten an. Du kannst dir vorstellen, dass die Umstände viel mehr betreffen als nur dieses eine Spiel. Ich bin selbstbewusst, dass wir eine Lösung finden werden, die einerseits von unserer Gaming-Community verstanden und akzeptiert wird, und andererseits auch unser Geschäft nicht negativ beeinflusst.

Bisher ist allerdings noch nicht bekannt wie Sony das möglich machen will und vor allem ab wann es möglich sein wird. Layden wollte auch im Interview nicht weiter auf das Thema eingehen und beließ es bei dem kurzen Statement.

Erhofft ihr euch auch ein Crossover Gameplay? Was denkt ihr über das Thema? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

 

 

0 Kommentare zu “Wird Crossplay bei Sony doch bald möglich sein?”

Bisher hat noch niemand einen Kommentar hinterlassen. Schande! Schreib DU doch den ersten! LOS!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.