WERBUNG

Gigabyte SabrePro 15 im GAMERZ.one Review – Preis/Leistungsknaller!

Ein neuer kleiner Hardware Check bei GAMERZ.one! Heute im Test: Das SabrePro 15 von Gigabyte in einer Ausstattungsvariante, die so noch nicht auf dem Markt erhältlich ist. Was dieser Gaming Laptop leistet, das klären wir in unserem Review!

Ein neues Review auf GAMERZ.one! Und diesmal etwas, das sich auch der „Normalverdiener“ noch gut leisten kann: Das Gigabyte SabrePro 15! Gerade frisch auf dem deutschen Markt erschienen, haben wir uns schon mal einen Eindruck von diesem portablen 15″ Gaming Laptop machen dürfen.

Allgemeines zum Gigabyte SabrePro 15

Gigabyte verbaut hier einen Core i7 7700HQ (Kaby Lake) mit 2,8GHz Regeltakt und bis zu 3,8GHz Turbo-Takt. Es handelt sich hierbei um einen Quadcore mit 8 Threads, ist aber die mobile Variante vom i7 7700 für den Desktop, hat also keinen freien Multiplikator. Der CPU stehen 16GB DDR4-RAM mit 240MHz zur Verfügung, maximal können 32GB verbaut werden – beide Steckplätze sind durch je 8GB RAM belegt. Als Pixelschleuder dient eine Nvidia GTX 1060 mit satten 6GB RAM.

Gigabyte Sabre 15
Gigabyte SabrePro 15

Dargestellt werden die Pixel auf einem 15,6 Zoll großen IPS Full HD Display mit Wide Color Gamut, welches nicht spiegelt, also mit Anti-Glare ausgestattet ist. Die Blickwinkel sind demnach weit und die Farbdarstellung sind IPS-typisch farbenfroh, aber auch nicht zu aufdringlich. Das Wide Color Gamut sorgt außerdem für eine breitere Farbdarstellung als auf anderen Displaytechniken.

WERBUNG

Als Systemplatte dient eine M.2 SSD von Samsung mit 256GB, was für den allgemeinen Alltag definitiv ausreichend ist. Da Games aber nun mal auch immer größer werden und wahrscheinlich nur zwei, drei Spiele auf der Systemplatte ihren Platz finden können, verbaut Gigabyte in unserem SabrePro 15 Testgerät auch noch eine 2TB große  2,5″ Standard-Festplatte.

Gigabyte Sabre 15
Gigabyte SabrePro 15

Die Tastatur ist standesgemäß mit einer 16 Mio Farben darstellenden RGB Beleuchtung ausgestattet und kann per Software natürlich fein eingestellt werden. Außerdem können Macros on-the-fly aufgezeichnet und abgerufen werden.

Angeschlossen werden können übrigens mittels einem Mini Displayports und einem HDMI Port bis zu zwei weitere Displays. Zusammen mit dem Laptop-Screen stünden dann ganze drei Displays zur Verfügung.

Zwei Mikrofone wurden verbaut, um die Sprachaufzeichnung zu optimieren, eine Videokamera produziert akzeptable Ergebnisse und die Lautsprecher einen für Laptops recht angenehmen Sound.

Gigabyte Sabre 15
Gigabyte SabrePro 15

Verarbeitung, Portabilität und Design

Die Verarbeitung des SabrePro 15 von Gigabyte ist nahezu makellos und weiß zu gefallen. Design ist natürlich immer auch ein wenig Geschmackssache, es ist aber nicht allzu abgefahren – und auch nicht langweilig. Das Gehäuse besteht aus hochwertig wirkenden Materialen, auch wenn der Deckel des SabrePro 15 vielleicht etwas wabbelig wirkt und steifer sein könnte.

Das SabrePro 15 hat eine beinahe vollständige Tastatur mit Numblock, weswegen die Tastatur manchmal etwas gedrungen wirkt, insbesondere die Pfeiltasten. Portabilität hat halt manchmal seinen Preis.

Allerdings ist das SabrePro 15 wirklich ein angenehm portabler Laptop. Nicht zu groß, nicht zu schwer, nicht zu klein (insbesondere im Hinblick auf das Display) und dennoch leistungsstark. Hier punktet Gigabyte.

WERBUNG

Das Gigabyte SabrePro 15 im Alltag

Im Alltag schlägt sich der Gaming Laptop wirklich super, man kann hier kaum größere Kritikpunkte nennen. Außer vielleicht der besagte Laptop-Deckel, der gerne etwas steifer und vielleicht auch etwas besser anzuheben wäre. Ansonsten: Leistung Satt im Alltag, das Display stellt sich allen Situationen sehr gut, sei es Bildbearbeitung, schreiben längerer Texte oder Filme schauen.

Gigabyte Sabre 15
Gigabyte SabrePro 15

Der Akku hält im Alltag etwa 5 Stunden mit gedrosselter Helligkeit des Displays, was sicherlich kein Top-Wert ist – aber es handelt sich immer noch um einen Laptop mit Gaming-Ambitionen. Und dafür ist das beileibe nicht schlecht.

Auch die Tastatur zeigt sich wertig, man kann recht angenehm auf ihr schreiben – und ja, auch zocken. Auch das Touchpad ist angenehm zu bedienen und reagiert flott.

Das SabrePro 15 als Gamer-Bolide

Auch beim Zocken keine nennenswerten Schwächen. Klar, der Akku hält hier keine zwei Stunden bei abgeschalteten Stromspartechniken – denn diese würden schließlich einiges an Leistungseinbußen bedeuten. Aber mal im Ernst, wer bitte zockt ernsthaft im Akkubetrieb? Eben. Der Punkt ist irrelevant.

Call of Duty läuft fluffig mit 80 bis 90 FPS mit anständiger Grafik, Battlefield bei 60FPS, Playerunknowns Battlegrounds bei 60 bis 80 FPS, hier je nach Einstellungen und Umgebung. Komplett ausreichend für den durchschnittlichen Gamer, der gerne auch mal unterwegs ist, aber nicht aufs Zocken verzichten möchte.

Gigabyte Sabre 15 - Timespy Benchmark
Gigabyte SabrePro 15 – Timespy Benchmark

Im 3DMark TimeSpy Benchmark erreichte das SabrePro 15 ohne irgendwelche Optimierungen 3571 Punkte, was für ein Gaming-Laptop dieser Klasse durchaus in Ordnung ist – und sicher mit aktuellen Treibern und Optimierungen noch etwas mehr aufs Parkett legen kann.

Die Lautstärke war zu jeder Zeit übrigens noch angenehm. Im Alltag hört man den Laptop so gut wie nie, unter Hochlast schon etwas deutlicher, aber nicht störend. Da habe ich schon ganz andere Kandidaten gehabt…

Fazit zum SabrePro 15 von Gigabyte

Das Fazit kann nur lauten: Job well done, Gigabyte! Das SabrePro 15 ist der beste Kompromiss zwischen Alltag und Gaming sowie die Portabilität, die ein Laptop eigentlich zur Verfügung stellen soll. Es ist qualitativ gut verarbeitet, haptisch wie optisch ansprechend und beherbergt eine leistungsstarke Ausstattung auf vergleichsweise kompaktem Raum. Das Gewicht von 2,5kg ist noch relativ angenehm zu transportieren und auch die Außenmaßen von 378 x 267 x 29.9 Millimetern sind noch akzeptabel, insbesondere für diese Leistungsklasse. Es gibt dünnere, klar – aber die knacken auch schon die 2000 Euro Marke.

Auch der Preis ist hier fair. Angeboten wird das Gigabyte SabrePro 15 ab etwa 1300 Euro*, bei der Ausstattung kann man hier wahrlich kaum meckern.

Das gibt exzellentes Laptop-Gold!

Bildergalerie Gigabyte SabrePro 15

 

Bei Amazon kaufen*

*Reflink – Mit einem Klick unterstützt Du uns kostenlos bei unserer Arbeit

0 Kommentare zu “Gigabyte SabrePro 15 im GAMERZ.one Review – Preis/Leistungsknaller!”

Bisher hat noch niemand einen Kommentar hinterlassen. Schande! Schreib DU doch den ersten! LOS!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.