WERBUNG

Kommt der VLC Player auf die PS4 und Nintendo Switch?

Auf dem PC ist der kostenlose Mediaplayer VLC schon seit Jahren bekannt und beliebt. Nun kann es sein, das er nach der Xbox One, nun auch auf die Playstation 4 und Nintendo Switch erscheinen wird.

1996 fragte sich eine Gruppe von Studenten der Ecole Centrale Paris, ob es eine Möglichkeit gibt, Videos effizient über den Campus zu streamen. Ihre Neugierde verwandelte sich schnell in ein akademisches Projekt und ebnete den Weg zur frühen Entwicklung einer Media-Player-Anwendung namens VLC.

In den letzten 23 Jahren ist der VLC-Media-Player zu einem Begriff geworden und bietet Benutzern, die mit der Wiedergabe einer Videodatei zu kämpfen haben, welche andere Anwendungen nicht unterstützen, eine Hilfestellung. Das Programm ist auf fast jeder Computerplattform verfügbar, was eine Seltenheit im Apps-Ökosystem darstellt.

Heute hat VLC einen weiteren seltenen Meilenstein erreicht. Er wurde mehr als 3 Milliarden Mal über verschiedene Plattformen heruntergeladen, gegenüber 1 Milliarde Downloads im Mai 2012.

WERBUNG

Vor diesem Hintergrund sprach der Präsident und leitende Entwickler von VideoLan Jean-Baptiste Kempf kürzlich mit VentureBeat über die Zukunft der Medienanwendung. Das Hauptziel ist es, mehr Support anzubieten und VLC auf mehr Plattformen zu bringen.

Laut VentureBeat denkt Kempf sogar darüber nach den Media Player für mehrere Konsolengeräte, wie beispielsweise für die Nintendo Switch und die PlayStation 4 zu bringen. VLC ist bereits auf der Xbox One über den Microsoft Store erhältlich.

1 Kommentar zu “Kommt der VLC Player auf die PS4 und Nintendo Switch?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.