WERBUNG

Wolfenstein 2 - Die Entwickler haben ein paar Tipps parat

Wolfenstein II: The New Colossus

Die Entwickler von Wolfenstein II: The New Colossus geben uns noch ein paar Hinweise und Tipps mit auf den Weg. Wir haben sie für euch hier zusammengestellt.

Die Entwickler von MachineGames arbeiteten die letzten Jahre hart an der Erstellung von Wolfenstein II: The New Colossus und sind selbst begeistert vom Ergebnis.

Die Entwickler verraten ein paar Tipps

Nun möchten sie uns noch ein paar Tipps geben, die vielleicht für den einen oder anderen ganz hilfreich sind.

WERBUNG
  • Wolfenstein II: The New Colossus  beginnt zwar genau da, wo der erste Teil aufhört, aber den musst du nicht gespielt haben (obwohl dieser natürlich auch sehr empfehlenswert ist), wenn du mit dem zweiten Teil beginnst. Alle Charaktere werden kurz vorgestellt, um dich auf den neuesten Stand zu bringen.
  • Zu Beginn des Spiels kannst du eine Zeitlinie auswählen, mit der du beginnen möchtest. In der Zeitachse von Fergus bekommst du das bereits bekannte Laserkraftwerk, ein hochenergetisches Multitool, das sogar Stahl schmelzen kann. Die Wahl der Wyatt-Zeitlinie belohnt dich mit dem brandneuen Dieselkraftwerk, einer hocheffektiven Waffe, die mit Diesel gefüllte Kanister abschießt, die dann aus der Entfernung gezündet werden können. Beiden Waffen kannst du später für noch mehr Feuerkraft ein paar Upgrades verpassen.

Wolfenstein II The New Colossus Gameplay Trailer

  • Durch die Waffen-Upgrade-Kits, die du während des Spiels findest, kannst du dein Arsenal individuell anpassen. Spielst du gerne aggressiv, dann sind vielleicht erweiterte Magazine für die Schrotflinte etwas für dich. Gehst du lieber lautlos vor, erweisen sich vielleicht Schalldämpfer als nützlich. Hier heißt es, die Upgrade-Kits je nach persönlichen Vorlieben zu nutzen.
  • Für jeden Spielstil gibt es auch eine Reihe neuer Gadgets. Der Constrictor Harness erlaubt es dir z.B. BJ durch engste Lücken zu quetschen oder durch kleine Rohre unauffällig verschwinden zu lassen. Das ist sehr zu empfehlen bei einer heimlichen Vorgehensweise. Für einen eher taktischeren Ansatz kannst du dich für die Battle Walkers entscheiden, eine Art mechanischer Stelzen, die dir einen Blick aus der Vogelperspektive auf das Schlachtfeld verschaffen, sowie Zugang zu Felsvorsprüngen und Dächern, die sonst unerreichbar wären. Stehst du eher auf eine „auffälligere“ Vorgehensweise, dann probiere doch einmal die Ramme aus, mit der du sogar dickste Betonwände durchbrechen kannst.

Wolfenstein II: The NEW Colossus

  • Bei Wolfenstein II: The New Colossus  gibt es keinen richtigen oder falschen Weg, das Spiel zu spielen. Wenn du mit einer schallgedämpften Waffe in der einen Hand und einem Sturmgewehr in der anderen taktisch vorgehen willst, dann mach es. Wenn du eher auf Stealth stehst, bietet dir das Spiel die Möglichkeit, geduckt voranzuschleichen und vorsichtig um Ecken zu linsen. Schalldämpfer sind dabei ebenfalls selbstverständlich. Oder wenn du lieber zwei schwere Geschütze mit ordentlichem Rumms dabeihaben willst, dann suche nach der zweiten Shockhammer Schrotflinte und ballere dich durch die Reihen der Gegner. Wolfenstein II: The New Colossus lädt zum Experimentieren ein. Vielleicht möchtest du ja einmal einen neuen Spielstil ausprobieren …
  • Obwohl  Wolfenstein II: The New Colossus die drei Spielstile Stealth, Taktik und Chaos unterstützt, bist du nicht fest daran gebunden. Sei flexibel und mache, was auch immer in einer bestimmten Situation funktioniert. Wirst du z.B. dabei erwischt, wie du lautlos an einem Feind vorbeischleichen willst, kannst du immer noch zwei große Waffen ziehen und alles niedermähen!

Wolfenstein II: The New Colossus

  • Die Level in Wolfenstein II: The New Colossus sind noch größer, als bei seinem Vorgänger und es lohnt sich, zwischendurch die Gegend zu erkunden. Vielleicht findest du einen alternativen Weg oder eine andere Herangehensweise an einen harten und widerspenstigen Feind. Es gibt fast immer eine andere Option, wenn du irgendwo Schwierigkeiten haben solltest. Schau‘ dich also öfter mal um.
  • Und noch ein Tipp: Kleine Äxte findest du fast überall. Damit lassen sich leichter gepanzerte Feinde mit einem gut gezielten Wurf ausschalten. Danach kannst du sie einfach wieder einsammeln. Ein kleiner Vorrat kann also nicht schaden.
  • Evas Hammer, das U-Boot, das du im ersten Teil von den Nazis gestohlen hast, wurde nun zur Basis des Widerstands. Hier koordinierst du die Missionen, die die Amerikanische Revolution heraufbeschwört. Es lohnt sich, dieses Hauptquartier zu erkunden. Du lernst so deine Mitstreiter besser kennen, entdeckst vielleicht das eine oder andere Geheimnis oder es bietet sich Gelegenheit für Nebenquests.

Wir denken, Wolfenstein II: The New Colossus bietet für jeden Geschmack etwas. Wenn du mehr zum Spiel erfahren willst, dann vergiss nicht, bei unserer Themenseite vorbeizuschauen oder ab und zu einen Blick in unseren Live-Stream zu werfen.

0 Kommentare zu “Wolfenstein 2 - Die Entwickler haben ein paar Tipps parat”

Bisher hat noch niemand einen Kommentar hinterlassen. Schande! Schreib DU doch den ersten! LOS!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.