Warframe - Neuer Prime und Warframe wandert in die Vault

Warframe Plains of eidolon

Alle 3 Monate erscheint ein neuer Prime Warframe und ein alter wandert in die Vault. Mit Hydroid Prime erscheint die verbesserte Version eines über 3 Jahre alten Warframes.

Insgesamt werden 3 Werte verbessert. Zum einen verfügt Hydroid Prime über 50 Rüstungspunkte mehr. Sowie 50 Schildpunkte, bzgw. 150 Schildpunkte mehr, auf dem Warframe Level 30, und nochmal mehr Fähigkeitsenergie.

Zusätzlich kommen mit Ballistica Prime und Nami Skyla Prime, jeweils eine Fernkampf und eine Nahkampfwaffe mit verbesserten Stats. Bei der Ballistica Prime wurde vor allem der Schaden sowie die Magazingröße hochgeschraubt, sowie 3 Polarisierungen direkt hinzugefügt. Die Nami Skyla Prime wurde besonder  im Bereich der Crit Chance sowie der Status Chance deutlich verbessert sie verfügt auch noch über eine höhere Angriffschance.

Jetzt in der Vault

Wie üblich wandert zu einem neuen Prime Access ein anderes Set in die Vault. Dies ist diesmal das Trinity Prime Set, zusammen mit der Nahkampfwaffe Dual Kamas Prime und dem Kacasa Kubrow Prime Collar für euren Kubrow Gefährten.

Diese Items sind bis auf weiteres nur über den Spielerhandel verfügbar oder ihr könnt sie euch noch mit passenden Relikten freispielen.

Kosten

Um das Hydroid Prime Set zusammen mit den Waffen, Spieler-Icons und 2625 Platin sofort nutzen zu können werden knapp 72€ Fällig. Für 45€ bekommt ihr lediglich 1050 Platin sowie die Waffen. Für 126€ bekommt ihr nicht nur das Prime Set mit Waffen und Spieler-Icons sondern auch 3990 Platin, einigen kosmetischen Items und jeweils einen 90 Tage Booster für Credits und Ressourcen.

Ansonsten könnt ihr euch den Warframe zusammen mit den Waffen wie üblich auch ohne Echtgeldkosten freispielen und mit anderen Mitspielern tauschen.

Für den Prime Access klickt hier.

0 Kommentare zu “Warframe - Neuer Prime und Warframe wandert in die Vault”

Bisher hat noch niemand einen Kommentar hinterlassen. Schande! Schreib DU doch den ersten! LOS!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.