The Evil Within 2 - Bethesda veröffentlicht weiteren Trailer!

Bislang blieb Pater Theodore für uns alle immer ein Rätsel...bis jetzt. Nun klärt Bethesda über den Priester auf.

Zusammen mit Stefano gehört Theodore zu den menschlichen Kreaturen, die es geschafft haben, in die STEM-Welt von The Evil Within 2 zu gelangen. Nun ist der Priester bereit, den Massen seine Botschaft zu verkünden – eine Botschaft, die allen, die ihm in die Quere kommen, “rechtschaffenden” Zorn und Verbrennung verspricht. Sebastian muss die Aufregung dieses meisterhaften Manipulators überleben, wenn er seine Tochter Lily finden und dem Albtraum des STEM entkommen will.

Im neuen Trailer erfahrt ihr mehr zu Theodore:

Theodore ist der Annahme, dass die Ziele, die Mobius mit der Gedankenzusammenführung verfolgt, irregeleitet sind. Mit dem STEM soll die Bevölkerung leichter zu kontrollieren sein. Aber Theodore hält sich dafür deutlich besser geeignet. Der Priester will Mobius den STEM entwenden und mit dessen Ünterstützung seinen eigenen Einfluss erweitern, um nicht nur die Bürger von Union zu beherrschen, sondern auch unseren Hauptprotagonisten.

Wie Stefano ist auch Theodore nicht allein im STEM. Anders als bei Stefano jedoch sind Theodores Helfer keine Monster, die er selbst erschaffen hat. Man nennt sie Vorboten: Normale Menschen, die Theodore seinem Willen unterworfen hat. Diese Vorboten führen Flammenwerfer und scheinen nur zu existieren, um Theodores feurigem Willen zu folgen und alle zu verbrennen, die seinen Plänen im Wege stehen.

Bei der Fortsetzung zu Shinji Mikamis Survival-Horror-Titel von 2014 gehen wir erneut in die Hölle und nehmen es an beängstigenden Schauplätzen mir verstörenden Kreaturen auf. Um Sebastians Tochter zu retten, müssen wir uns unseren schlimmsten Albträumen stellen.

The Evil Within 2 erscheint am Freitag, dem 13. Oktober 2017 weltweit für Playstation 4, Xbox One und PC.

0 Kommentare zu “The Evil Within 2 - Bethesda veröffentlicht weiteren Trailer!”

Bisher hat noch niemand einen Kommentar hinterlassen. Schande! Schreib DU doch den ersten! LOS!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.