WERBUNG

S.K.I.L.L. – Special Force 2 lässt die Katzen los

Das Internet wurde für Katzenvideos und Online-Spiele entwickelt. Beide Dinge kombiniert seit kurzem ein Video aus S.K.I.L.L. – Special Force

Das Internet wurde für Katzenvideos und Online-Spiele entwickelt. Beide Dinge kombiniert seit kurzem ein Video aus S.K.I.L.L. – Special Force 2 und sorgt damit für reges Interesse. Jetzt bringen Gameforge und Entwickler Dragonfly den schießwütigen Stubentiger auch nach Europa. Mit dem neuesten Update haben die Spieler des Free-to-Play-Shooters die Möglichkeit, die flauschige Waffe ihrem Arsenal hinzuzufügen. Neben der niedlichen aber brandgefährlichen Katze öffnet der Patch die bislang beschränkte Zombie-Map nun für alle User.

S.K.I.L.L._1

S.K.I.L.L._2

WERBUNG

S.K.I.L.L. – Special Force 2
Der auf schnelle Multiplayer-Action ausgelegte Titel bietet all das, was die Herzen der Shooter-Fans höher schlagen lässt: Zahlreiche Waffen und Ausrüstungsgegenstände, individuell anpassbare Charaktere, abwechslungsreiche Maps sowie eine große Auswahl unterschiedlicher Spielmodi. S.K.I.L.L. (Secret Kommando: Infiltrate. Liquidate. Liberate.) – Special Force 2 basiert auf der Unreal Engine 3 und bietet obendrein eine realistische Soundkulisse: Die Waffengeräusche wurden von professionellen Sounddesignern mit Hollywood-Erfahrung aufgenommen und speziell für das Spiel aufbereitet.

Mit über 20 Titeln und über 450 Millionen registrierten Spielern ist Gameforge der führende Anbieter von Free-to-Play Massively Multiplayer Onlinegames (MMOs) in der westlichen Hemisphäre. Mit Hauptsitz in Karlsruhe bietet die Unternehmensgruppe Spiele in über 75 Ländern an und beschäftigt rund 450 Mitarbeiter. Das Portfolio umfasst zahlreiche bekannte Marken der Spieleindustrie, darunter client-basierte Titel wie Orcs Must Die! Unchained, HEX: Shards of Fate, die preisgekrönten Rollenspiele AION Free-to-Play und TERA sowie Europas erfolgreichstes MMO, Metin2. Künftig erweitern das kompetitive RTS Dropzone und das actionreiche Anime-MMORPG SoulWorker das umfangreiche Sortiment; beliebte Browser-Spiele wie OGame und Ikariam sowie eine wachsende Anzahl an Mobile-Games runden das Angebot ab.

Pressemeldung Gameforge

0 Kommentare zu “S.K.I.L.L. – Special Force 2 lässt die Katzen los”

Bisher hat noch niemand einen Kommentar hinterlassen. Schande! Schreib DU doch den ersten! LOS!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.