WERBUNG

R6S - Ubisoft entfernt Darstellungen von Glücksspiel, Sex und mehr

Rainbow Six Siege

Ubisoft nimmt "ästhetische Änderungen" vor und entfernt Illustrationen, die bei asiatischen Kunden zu Beschwerden geführt haben.

Ganz ehrlich, als ich diesen Blogpost auf dem Rainbow Six Siege Blog gelesen habe, habe ich mich gefragt, wo bitte gibt es in Rainbow Six Siege denn Darstellungen von Sex und Glücksspiel? Und um Blut kommt man ja in diesem Spiel sowieso nicht herum.

Ästhetische Änderungen

Aber auch ich lerne ja immer etwas dazu und tatsächlich gibt es auf ein paar Maps entsprechende Gegenstände bzw. Abbildungen. Die sind mir im Eifer des Gefechts allerdings nie aufgefallen, wohl aber der empfindlichen asiatischen Kundschaft.

Ubisoft hat wohl nach massiven Beschwerden beschlossen, die Steine des Anstoßes aus dem Spiel zu entfernen. Dazu zählen Blutspritzer, die nicht auf Grund der Gefechte erzeugt wurden, Abbildungen die auf Sex hindeuten, Totenköpfe, Hinweise auf Glücksspiel und einiges mehr.

WERBUNG

Diese Änderungen betreffen zunächst nur den asiatischen Markt, werden aber dann international nachgezogen, denn Ubisoft möchte hier keine unterschiedlichen Versionen pflegen müssen.

Diese Modifikationen sind allerdings nur kosmetischer Natur. Auf das Gameplay haben sie keinen Einfluss. Ich frage mich allerdings, warum diese Dinge erst nach drei Jahren negativ auffallen. Einige der betroffenen Maps, wie z.B. Club House, gibt es nämlich bereits seit Erscheinen des Spiels.

Nun, wie dem auch sei, wir werden bald eine optisch „entschärfte“ Version des Spiels bekommen. Hier noch ein paar Beispiele, wie diese Änderungen aussehen werden.

R6S Darstellungen

R6S Darstellungen

R6S Darstellungen

Rainbow Six Siege ist für PC, PlayStation 4 und Xbox One verfügbar. Mehr Infos zum Spiel findet ihr auf unserer Rainbow Six Siege Themenseite.

WERBUNG

0 Kommentare zu “R6S - Ubisoft entfernt Darstellungen von Glücksspiel, Sex und mehr”

Bisher hat noch niemand einen Kommentar hinterlassen. Schande! Schreib DU doch den ersten! LOS!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.