WERBUNG

Pokemon - Besserer Fang von Mewtu

Mewtu

Nach letzten Änderungen kann das legendäre Pokémon Mewtu besser eingefangen werden. Es ist nun viel dichter an der Kamera positioniert, was die Flugbahn für den Pokéball erheblich beeinflusst.

Kürzliche Änderungen in Pokémon Go veranlassen das leichtere Fangen des legendären Pokémon Mewtu. Lange Zeit war es sehr schwer für uns, da die Distanz zur Kamera uns einen Strick durch die Rechnung gemacht hat. Durch die Überarbeitung begegnen wir dem kleinen Monster aus nächster Nähe, was es für uns natürlich leichter macht und sich somit die Chance erhöht, Mewtu einfangen zu können.

Ein kleines Hindernis gibt es dennoch: Fabelhafte Würfe können nur durch präzises Zielen bestritten werden. Der rote Kreis ist kleiner geworden. Wie genau die Wurftechnik aussehen muss und wie sich die Distanz von Mewtu verändert hat, könnt ihr im folgenden Video sehen:

WERBUNG

Das legendäre Pokémon lässt sich auch nicht in freier Wildbahn fangen. Spieler können ihm aber in Ex-Raids gegenübertreten. Und diese können wiederum nur dann gestartet werden, wenn ein Ex-Raid-Pass im Inventar vorhanden ist.

Pokémon der dritten Generation

Erst vor wenigen Tagen hat Entwickler Niantic dem Spiel weitere Pokémon der dritten Generation hinzugefügt. Insgesamt 23 neue Taschenmonster sind nun in Pokémon Go aufzuspüren.

Am Samstag, den 24. Februar, findet zudem der nächste Community-Day statt, an dem Drachen-Pokémon Dratini häufiger anzutreffen sein wird. In Deutschland wird das Event von 11 Uhr bis 14 Uhr andauern. Als Bonus gibt es für die Spieler an diesem Tag drei Mal mehr Sternenstaub für einen Fang sowie Lockmodule, die drei Stunden lang wirken.

0 Kommentare zu “Pokemon - Besserer Fang von Mewtu”

Bisher hat noch niemand einen Kommentar hinterlassen. Schande! Schreib DU doch den ersten! LOS!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.