WERBUNG

Overwatch - Patchnotes der Overwatch-PTR vom 29. November

Auf der BlizzCon war die Freude groß, als "Oasis" angekündigt wurde. Endlich dürfen wir die neue Karte auf dem PTR-Server antesten!

Normalerweise hätte man heute einen Patch für die Liveserver von Overwatch erwartet – doch stattdessen gab es ein erneutes Update für den PTR-Server auf dem PC.

Genau genommen enthält das Update nur einen neuen Inhalt: die auf der BlizzCon angekündigte Map Oasis. Alle Einzelheiten zu den aktuellen Änderungen auf dem PTR-Server erhaltet ihr nochmals hier:

Patch-Highlight (Neuerung vom 29. November)

Neue Kontroll-Karte: Oasis

WERBUNG

Oasis ist eine der fortschrittlichsten Städte der Welt, ein leuchtendes Juwel in der Arabischen Wüste. Wie auf allen bisherigen Kontroll-Karten gilt es, ein Ziel einzunehmen und zu halten. Das Team, dem dies als erstes zweimal gelingt, geht als Sieger des Matches hervor.

Allgemein
  • Es wurde ein neuer freischaltbarer „Boop“-Spruch für Sombra hinzugefügt.
  • Spieler können jetzt die Spielmodi 1vs1-Überraschungsduell und 3vs3-Eliminierung im Menü für benutzerdefinierte Spiele auswählen.
  • Es wurde die Funktion „Als Team fortfahren“ hinzugefügt, mit der Spieler nach dem Match mit ihren Teammitgliedern in einer Gruppe verbleiben können.

Helden

Symmetra

  • Neue Fähigkeiten
    • Photonenbarriere
      • Ersetzt ihre alte Fähigkeit Photonenschild.
      • Erzeugt eine massive Energiebarriere vor Symmetra, die gegnerischen Beschuss abfängt und sich währenddessen vorwärts bewegt.
    • Schildgenerator (Neue ultimative Fähigkeit)
      • Symmetras ultimative Fähigkeit bietet dem Spieler jetzt die Wahl zwischen ihrem Teleporter und einer neuen Option: Schildgenerator
      • Schildgenerator platziert eine Vorrichtung, die allen Verbündeten in ihrem Einflussbereich zusätzliche Schilde gewährt. Dabei spielt es keine Rolle, ob sich zwischen Helden und dem Schildgenerator Barrieren, Mauern oder Hindernisse befinden.
  • Photonenprojektor (Primärer Feuermodus)
    • Die Reichweite wurde von 5 auf 7 Meter erhöht.
  • Selbstschussanlage
    • Die Anzahl der Anlagen, die angesammelt werden können, wurde von 3 auf 6 erhöht.
    • Die Abklingzeit wurde von 12 auf 10 Sek. verringert.
  • Photonenschild
    • Wurde durch die neue Fähigkeit Photonenbarriere ersetzt.

Kommentar der Entwickler: Mit den Änderungen an Symmetra wollen wir hauptsächlich zwei Probleme angehen: Sie hat sich bisher nicht aktiv genug gespielt und sich aufgrund ihres Teleporters in bestimmten Situationen und Spielmodi auf verschiedenen Karten oft schwach angefühlt.

Um Ersteres zu verbessern, haben wir ihren eher passiven Photonenschild entfernt und durch eine viel aktivere Fähigkeit ersetzt: Photonenbarriere. Symmetra ist jetzt in der Lage, eine Offensive an vorderster Front anzuführen oder bei der Verteidigung eines gegnerischen Vorstoßes zu helfen, indem sie aktiv Schaden für das eigene Team blockt.

Was den anderen Punkt angeht, haben wir oft beobachtet, dass Spieler sich von ihr trennen, wenn sie das Gefühl haben, dass ihr Teleporter nicht nützlich ist. Auf Angriffskarten wurde sie beispielsweise in der Verteidigung nur eingesetzt, um den ersten Punkt zu verteidigen. Sobald dieser erobert war, wurde sie sofort ausgewechselt. Um sie in verschiedenen Situationen attraktiver zu machen, haben wir ihr eine alternative ultimative Fähigkeit zusätzlich zu ihrem Teleporter gegeben. Der Schildgenerator ist ebenso gefährlich für den Gegner wie der Teleporter, ist aber vielfältiger einsetzbar.

Die Änderungen an der Selbstschussanlage ermöglichen es Symmetra, schneller wieder „Nester“ anzulegen. Selbst wenn all ihre Anlagen zerstört werden, können Spieler sie jetzt vor dem nächsten Angriff einfacher wieder aufstellen.

WERBUNG

Mit der letzten Änderung erhöhen wir die Reichweite ihres Photonenprojektors, damit sie den Strahl leichter aufladen und aufrechterhalten kann.

Zarya

  • Partikelbarriere/Projezierte Barriere
    • Angriffe, die sowohl an der Barriere als auch an dem Ziel der Barriere Schaden verursachen (wie Reinhardts Feuerstoß, Hanzos Dragonstrike, usw.), fügen der Barriere nicht mehr doppelt Schaden zu

Oasis soll Anfang 2017 auf den Liveservern erscheinen. Auch was den offiziellen Release der „neuen“ Symmetra angeht werden wir uns noch etwas gedulden müssen, so zumindest Jeff Kapplan in den offiziellen Overwatch-Foren.

2 Kommentare zu “Overwatch - Patchnotes der Overwatch-PTR vom 29. November”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.