WERBUNG

Metro Exodus - Illegale Steam-Keys aufgetaucht

Metro Exodus

Nachdem immer mehr illegal entwendete Steam-Keys für Metro Exodus auftauchten, nimmt Deep Silver nun offiziell Stellung dazu.

Wie Deep Silver in einen Statement bei Steam bekanntgegeben hat, befinden sich jede Menge gestohlener Steam-Keys zu Metro Exodus im Umlauf. Angeblich konnten diese sogar auf Steam aktiviert werden, obwohl das Game derzeit eigentlich nur exklusiv auf dem Client des Epic Games Store läuft.

Die Keys waren anscheinend in dem Unternehmen entwendet worden, das für den Druck der Keys für den physikalischen Boxenverkauf zuständig war. Dies geschah noch vor der Ankündigung, dass Metro Exodus nur über den Epic Games Store zu haben sein wird.

Metro Exodus - Hands-On

WERBUNG

Jedes über Steam aktivierte Spiel wird gelöscht

Deep Silver weist ausdrücklich drauf hin, dass diese Steam-Keys illegal sind und dass ein über Steam aktiviertes Spiel sofort aus der Bibliothek gelöscht wird. Jeder, der einen solchen Key erworben hat, soll sich an den jeweiligen Händler wenden und sein Geld zurückfordern.

Die einzigen Shops, die offiziell Keys für Metro Exodus verkaufen dürfen sind Humble Bundle und der Razer Store.

Allerdings wird Metro Exodus nach dem 14. Februar 2020 auch bei Steam zu haben sein.

Metro Exodus ist für PC, PlayStation 4 und Xbox One erhältlich. Mehr Infos gibt es auch auf unserer Metro Exodus Themenseite.

0 Kommentare zu “Metro Exodus - Illegale Steam-Keys aufgetaucht”

Bisher hat noch niemand einen Kommentar hinterlassen. Schande! Schreib DU doch den ersten! LOS!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.