WERBUNG

Little Dragons Café - Eine zauberhafte Reise

Der neueste Ableger des Harvest Moon Erfinders verspricht viel Spaß und einige Abenteuer. Ob alle Erwartungen erfüllt werden und in wieweit ein Drache eine Rolle spielt habe ich für Euch getestet.

In Little Dragons Café dürft ihr euch gleich zu Anfang erst einmal aussuchen ob ihr als Rin oder Ren spielen möchtet. Auch die Namen der Beiden lassen sich mühelos anpassen, ich fand die Namen aber passend und hab mich daher entschieden diese auch zu nutzen. Im Anschluss startet eine kleine Videosequenz, welche euch in das nähere Umfeld des Cafés hinein schnuppern lässt. Eine hübsche Umgebung, bunte Enten und auch fliegende Tiere sind zu sehen. An dieser Stelle kann man auch den ersten Blick auf den Drachen erhaschen.

Little Dragons Café

In der Geschichte startet ihr im Café der Mutter. Sie kümmert sich ganz wundervoll um alles und zeigt den Zwillingen auch immer wieder wie man verschiedene Sachen kocht und was noch so alles zum Alltag in einem Café dazu gehört. Bevor man allerdings das erste Mal selbst etwas kochen darf, muss man erst einmal Zutaten sammeln, 3 Eier gilt es zu finden. Nun ist es soweit und man darf für einen Gast ein Spiegelei zubereiten. Der Schwierigkeitsgrad ist zu Beginn des Spiels nicht besonders hoch, dies wird sich aber mit der Zeit und den Zutaten ändern.

Little Dragons Café

Die Eier zu finden war relativ einfach, damit man allerdings auch vielseitig kochen kann erklärt einem die Mutter wo man noch andere Zutaten finden kann und wie sollte es auch anders zu erwarten sein, dürft ihr nun weitere Zutaten sammeln. Mit der ganzen Arbeit verfliegt der Tag ohne große Mühe. Die Zwillinge wünschen nun ihrer Mutter eine gute Nacht und verschwinden auf ihr Zimmer ins wohl verdiente Bett. Der nächste Tag beginnt und freudig gehen Rin und Ren nach unten in die Küche, in der Hoffnung dort auf ein tolles Frühstück zu treffen. Die Hoffnungen werden allerdings schneller zerstört als man bis 3 zählen kann. Die Mutter ist weit und breit nicht zu sehen, was die Zwillinge veranlasst ins Schlafzimmer der Mutter zu gehen.

WERBUNG

Die Mutter schläft tief und fest, weder Rin noch Ren können sie aufwecken. Als wäre diese Situation nicht schon schlimm genug, erscheint einfach aus dem Nichts ein alter Mann. Er erklärt den Zwillingen dass ihre Mutter halb menschliches Blut in sich hat, aber auch halb Drachenblut. Diese beiden Blutsorten vertragen sich leider nicht und führen so zum Tiefschlaf ihrer Mutter. Weiterhin erklärt er Ihnen dass sie nur durch das Aufziehen eines besonderen Drachens in der Lage sind ihre Mutter zu retten. Nun nimmt das Spiel seinen Lauf, Rin und Ren müssen den Drachen groß ziehen und das Café am Laufen halten.

Little Dragons Café

Die Charaktere

Im Spiel begegnet man immer wieder neuen Charakteren. Einige sind nur vorübergehend, andere bleiben länger. Die Zwillinge sind zwar sehr engagiert, jedoch können sie so ein großes Café nicht alleine führen, daher benötigen sie Unterstützung. Alle Charaktere auf die man im Spiel trifft sind außergewöhnliche Personen mit den unterschiedlichsten Beweggründen. Insgesamt bleiben 3 weitere Charaktere im Café zum Helfen, ein Koch und Zwei die den Service bewältigen. Alle weiteren Personen sind Gäste des Cafés. Die Einen kommen zum Mittag- und Abendessen, während Andere ein paar Tage bleiben und einem zusätzliche Aufgaben bescheren.

Little Dragons Café

Die Grafik

Ich könnte den ganzen Tag über diese Grafik schwärmen. Zugegeben ist es nicht die realistische Grafik, allerdings macht genau die  Ausgewählte das Spiel so liebenswert und süß. Wenn man die Welt erkundet fallen einem immer wieder die mit Liebe gestalteten Kleinigkeiten auf. So zum Beispiel auch der Ladebildschirm. Je nach Auswahl des Hauptcharakters wird dieser auch im Ladebildschirm angezeigt.

Die Steuerung

Die Steuerung ist so simpel wie genial. Das Bewegen des Charakters ist natürlich selbsterklärend, alles weitere wird einem während des kompletten Spiels erklärt und lässt sich auch später nochmal nachlesen. Ich kann mich über die Steuerung keineswegs beschweren, auch wenn das Springen manchmal etwas zögerlich vonstatten ging.

Little Dragons Café

Die Aufgaben

Von Anfang an ist man beschäftigt mit Rezepten sammeln und herausfinden wo man die besten Zutaten herbekommt. Man ist durchaus erst einmal eingeschränkt und muss sich etwas durchkämpfen bis man die ersten Aufgaben gemeistert hat und somit neue Gebiete freigeschaltet bekommt. Man darf aber neben den Abenteuern im Umfeld des Little Dragons Café nicht das eigentlich Kochen und das heranziehen des Drachens vergessen. Genauso wichtig ist es die Speisekarte immer aktuell zu halten, damit auch keine Speise ausgeht oder minderwertig produziert wird.

Little Dragons Café

Auch in diesem Spiel gibt es eine Tages- und Nachtzeit, das bedeutet man kann nicht unendlich lang die Welt erkunden, sondern muss sich Zuhause auch erholen. Der Spagat zwischen kochen, erkunden, bedienen und aufziehen des Drachens ist durch die Zeit nicht immer ganz einfach, aber hier kann jeder Spieler seinen eigenen Stil mit einfließen lassen. Meist war ich unterwegs und hab die Welt erkundet bis es gegen Abend ging und im Café das Abendessen serviert wurde. Doch zwischendurch ist man auch Mittags gefragt, da die Helfer manchmal faulenzen und man sie dann wieder ermutigen muss ihr bestes zu geben.

Little Dragons Café

Als wäre man aber nicht schon genug beschäftigt mit Rezepten sammel, kochen und erkunden, bekommt man in verschiedenen Abständen Besuch von Charakteren bei denen es dann gilt heraus zu finden was ihnen fehlt.

WERBUNG

Mein Fazit zu Little Dragons Café

Ich war von Anfang an mit Begeisterung dabei und habe dieses süße kleine Spiel gespielt wo es nur ging. Die Liebe in diesem Spiel steckt im Detail und ohne gleich zuviel verraten zu wollen hört auch die Spannung während des ganzen Spiels nicht auf.

Wird man der Mutter mit einem ausgewachsenen Drachen wirklich helfen können? Was gibt es noch alles auf der Insel zu erkunden? Wo wird mich der Drache überall hinbringen? Welches Rezept wird das Nächste sein? Nur ein paar Fragen die ich mir während des Spiels gestellt habe und die meinen Ehrgeiz entfacht hatten. Wer Harvest Moon gemocht hat, wird auch dieses Spiel lieben! Ich kann es ohne Einschränkungen empfehlen.

Das Spiel ist zu einem Preis von 49,99€ sowohl für Playstation 4 als auch für Nintendo Switch erhältlich.

0 Kommentare zu “Little Dragons Café - Eine zauberhafte Reise”

Bisher hat noch niemand einen Kommentar hinterlassen. Schande! Schreib DU doch den ersten! LOS!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.