WERBUNG

Get Even - Releasetermin auf Grund des Manchester-Anschlags verschoben

Get Even Title

Zu aller Überraschung setzt Bandai Namco einen neuen Releastermin für Get Even an. Die Reaktionen darauf sind eher negativ.

Wie Bandai Namco vor ein paar Stunden auf Facebook bekanntgab, wird der Releasetermin von Get Even auf Grund der Ereignisse in Manchester auf den 23. Juni verschoben.

Given recent events and out of respect we have decided to postpone the commercial release of Get Even to June 23rd. We would like to express our deepest condolences to everyone concerned.Matteo Pezzotti, Lead Designer bei Milestone

Das schreit förmlich nach einem Shitstorm.

Hefige Reaktionen auf diese Ankündigung

Einerseits wird Verständnis geäußert, dass nun vielleicht nicht jeder in der Stimmung ist, ein Spiel mit einer drohenden Bombenexplosion zu spielen.

WERBUNG

Andererseits überwiegt der Unmut und das Unverständnis gegenüber dieser Ankündigung. Ursprünglich sollte Get Even nämlich übermorgen erscheinen und viele hatten das Spiel schon vorbestellt und gespannt darauf gewartet.

Es werden Stimmen laut, dass das alles nur ein fauler Marketingtrick sei. Es gehe doch hier nur um ein Videospiel und damit um Unterhaltung. Eine Verschiebung um einen ganzen Monat scheint vielen übertrieben und es werden auch bereits Vorbestellungen gekündigt.

Ob Bandai Namco sich mit diesem Entschluss einen Gefallen getan hat, bleibt abzuwarten. Es bleibt jedem selbst überlassen, sich hier eine eigene Meinung zu dieser Entscheidung zu bilden.

Get Even erscheint am 23. Juni für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Mehr Informationen zum Spiel findet ihr auf unserer Get-Even-Themenseite.

0 Kommentare zu “Get Even - Releasetermin auf Grund des Manchester-Anschlags verschoben”

Bisher hat noch niemand einen Kommentar hinterlassen. Schande! Schreib DU doch den ersten! LOS!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.