WERBUNG

FIFA 17 - Rio Ferdinand ist nicht einverstanden mit seinen Spielerwerten!

FIFA 17 ist nun ganz offiziell gestartet und schon gibt es einen Aufschrei eines Ex-Profis der sich gar nicht im Spiel wiedererkennen mag!

Am gestrigen Tage hat sich der ehemalige englische Fußballprofi Rio Ferdinand via Twitter über seine Spielerwerte beschwert die Electronic Arts ihm in FIFA 17 verpasst hat! Ferdinand der seine Karriere bereits beendet hat und in FIFA 17 als Legenden Charakter im Modus Ultimate Team enthalten ist, wird dort mit einem Wert bei der Geschwindigkeit von 81 und mit schlappen 65 beim Passspiel eingestuft. Das scheint dem ex Profi wohl etwas zu wenig zu sein, da die Werte ihn nicht zu seiner Glanzzeit wiederspiegeln in der er insgesamt 6x die Meisterschaft und 1x die UEFA Champions League gewonnen hat.

Laut The Mirror sollen die dort angegebenen Werte  wohl eher ein Abriss seiner letzten Saison zu sein, die nicht gerade stark war. Was Ferdinand genau getwittert hat wollen wir euch natürlich auch nicht vorenthalten:

WERBUNG

0 Kommentare zu “FIFA 17 - Rio Ferdinand ist nicht einverstanden mit seinen Spielerwerten!”

Bisher hat noch niemand einen Kommentar hinterlassen. Schande! Schreib DU doch den ersten! LOS!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.