Deus Ex: Mankind Divided - DX Universe im Überblick

Auch für Deus Ex Mankind Divided gibt es eine kostenlose Companion App. Welche Funktionen sie bietet, das zeigen wir Euch hier.

Ich bin ja schon ein bisschen ein Fan von Companion Apps. Da fühlt man sich gleich viel cooler, wenn man mal eben aus der Ferne checken kann, wie es seinem Protagonisten im zugehörigen Spiel so geht, was es Neues gibt oder was die Community so treibt. Deshalb habe ich schon einige durchprobiert und die Skala reicht da von „Hey, wie cool ist das denn …“ (z.B. bei Assassin’s Creed IV Blag Flag) bis hin zu „Naja, ganz nett, braucht man aber nicht wirklich.“ (z.B. Thief).

Viele Hersteller machen sich einige Mühe, in die Companion Apps Dinge zu integrieren, die einem im Hauptspiel weiterbringen. Andere beschränken sich leider nur auf das Veröffentlichen von News und ein paar Hintergrundinformationen.

Heute stelle ich Euch hier DX Universe vor, die Companion App von Deus Ex: Mankind Divided. Entscheidet selbst, ob ihr sie nutzen möchtet.

Alles auf einen Blick

dx_universe_3

Der Startbildschirm sieht sehr aufgeräumt aus und zeigt neben den Hauptfunktionen auch letzte News, wie in diesem Fall den gerade erschienenen DLC System Rift. Ihr seht schon, viele Funktionen gibt es auf den ersten Blick nicht, dafür verbirgt sich aber jede Menge dahinter.

Scan

Wichtigstes Feature ist der Scanner. In Deus Ex: Mankind Divided findet Ihr nämlich immer mal wieder Dreieckscodes, die sich damit vom Monitor abscannen lassen. Dadurch könnt Ihr zusätzliche Inhalte freischalten. Das sind z.B. Videos mit Hintergrundinformationen, Soundtrack, neue Outfits oder andere Dinge. Insgesamt gibt es 35 Dreieckscodes im Spiel, die aber gar nicht so einfach zu finden sind. Im ersten Durchgang habe ich z.B. nur 5 Stück entdeckt.

dx_universe_2

Database

In der Database könnt Ihr alle Eure gefundenen Dokumente bzw. Gegenstände einsehen. Das sind beispielsweise Emails, die Ihr in gehackten PCs entdeckt habt oder der Inhalt von PDAs. Auch alle eBooks, in die Ihr einen Blick geworfen habt, könnt Ihr hier noch einmal nachlesen. Daneben findet Ihr eine Übersicht über die eingesammelten Story-Gegenstände, jeweils mit einer kleinen Beschreibung.

dx_universe_1

Statistik

dx_universe_5In den Statistiken könnt Ihr in jeder Menge Übersichten stöbern, wie Ihr das Spiel gemeistert habt. Darunter befinden sich z.B. kleine Grafiken, wie erfolgreich Ihr beim Hacken wart, wie viele Alarme Ihr ausgelöst habt, welche Waffen Ihr benutzt habt und vieles mehr. Ich finde die Übersichten ganz amüsant, zeigen sie mir doch unter anderem, dass ich ohne Kills durch das ganze Spiel gekommen, dafür selbst aber 11 Mal gestorben bin.

Universe

dx_universe_4

Mit dem Button Universe gelangt Ihr in den allgemeinen Teil. Hier findet Ihr aktuelle News oder Beschreibungen zu allen Deus Ex Spielen. Daneben gibt es Videos und Screenshots zu sehen, sowie Links zu Shops, in denen man die verschiedenen Spiele kaufen kann.

Mein Fazit

Mit ca. 280 MB ist DX Universe kein Leichtgewicht. Trotzdem finde ich die App eine schöne Ergänzung zum Hauptspiel. Da nehme ich mir z.B. selten die Zeit, die eBooks zu lesen und das kann ich dann später bei Gelegenheit in der S-Bahn nachholen.

Obwohl DX Universe eine deutsche Sprachvariante hat, ist die Übersetzung in vielen Fällen nicht ganz gelungen. So ist manchmal etwas Fantasie gefragt, was manche Button-Beschriftungen denn bedeuten sollen. Außerdem wurde auch nicht alles übersetzt. Deshalb sieht die App auch an manchen Stellen etwas lieblos zusammengeschustert aus. Da wäre man vielleicht doch lieber beim englischen Original geblieben.

Das ist aber auch wirklich das einzige Manko. Ansonsten finde ich das Design sehr gelungen und übersichtlich. Es macht Spaß, sich näher damit zu beschäftigen.

Voraussetzung ist natürlich ein Konto bei Square Enix, um seine Spielerfolge aus Deus Ex: Mankind Divided abrufen zu können.

DX Universe ist kostenlos für iOS und Android erhältlich.

2 Kommentare zu “Deus Ex: Mankind Divided - DX Universe im Überblick”

  1. Der Abgleich der Spiele inhalte mit der App funktioniert bei mir nicht, SQ Enix Konto ist mit Steam verknüpft und app ist eingeloggt jedoch erscheint keine Info, weder statischtisch noch spieledatentechisch auf dem Tablet.

    Woran kann das liegen ?

    1. Hm, ich habe auch nur im Spiel selbst (im Hauptmenü unter „Square Enix“) mein Square Enix Konto (meine Emailadresse) angegeben. Komisch.
      In der App kann ich auch alle meine Spiele sehen.

      Da kann ich auch nicht weiterhelfen. Vielleicht ein Tippfehler in der Emailadresse?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.