Destiny - Diese Woche bei Bungie!

Die Woche neigt sich dem Ende zu und Bungie präsentiert uns zum Abschluss wieder ihren Wochenüberblick in der Form von "Diese Woche bei Bungie".

„Was haben die wohl die letzte Woche so getrieben?“ fragen wir uns und geben Euch natürlich gleich die Antwort im „Diese Woche bei Bungie“-Bericht.

Bungie

Diese Woche bei Bungie wurde das Update zu „Das Erwachen der Eisernen Lords“ vorab geladen.

Du liest das letzte wöchentliche Update vor der Veröffentlichung von „Destiny: Das Erwachen der Eisernen Lords„. Wir hatten schon vieles über Lord Saladin und seinen Aufruf zu den Waffen gehört und gesehen. Das Letzte was noch fehlte, ist der offizielle Launch-Trailer.

Mit diesem Trailer hört Bungie langsam auf, über „Das Erwachen der Eisernen Lords“ zu berichten. Ab jetzt höret Bungie zu. Nun sind wir an der Reihe, die Stories zu erzählen, die wir auf der Reise zu Felwinter-Gipfel erleben. Bungie ist schon sehr gespannt zu erfahren was wir so alles anrichten im neuen DLC.

Seid Ihr schon startklar für den kommenden Dienstag? Dieser Herr ist es jedenfalls.

WocheDas ist Bungie World Art Tester „Tony Lair“. Wenn er nicht gerade dem Bungie-Team beim Bau neuer Länder hilft, die wir auskundschaften können, dann gehen ihm die Eisernen Lords unter die Haut. Wie alle Mitarbeiter von Bungie liebt er seine Arbeit. Genau wie bei uns allen, hat sie einen tiefen Eindruck hinterlassen.

tattoo_closeBungie hofft, dass sie uns in den Verseuchten Landen begegnen. Die neuen Werke zu enthüllen wird riesigen Spaß machen und die neuen Details auf der kommenden Reise, die uns erwartet, werden unsere Reize überfluten. Doch es gibt keinen Ersatz dafür, jemandem zuzuschauen, der das Spiel spielt. Bungie ist bereit, uns das Staffeleisen zu übergeben und uns losziehen zu lassen.

 

0 Kommentare zu “Destiny - Diese Woche bei Bungie!”

Bisher hat noch niemand einen Kommentar hinterlassen. Schande! Schreib DU doch den ersten! LOS!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.