WERBUNG

Destiny - Schlechte Neuigkeiten für Trials of Osiris

Aber auch für die PS4- und Xbox-One-Spieler gibt keine guten Nachrichten. Denn nach dem Wochenende um den 2. September gehen die Trials in eine Ruhepause. Diese wird ungefähr vier Wochen andauern und endet mit dem 30. September um 19 Uhr.

Das Aus für Trials of Osiris auf PS3 und Xbox 360

Trials-of-Osiris

Die Trials-Spieler unter euch Hütern müssen ab sofort ganz stark sein, denn es stehen gravierende Veränderungen bezüglich dieses wöchentlichen Events an. Es betrifft vor allem diejenigen, die die Trials of Osiris auf den alten Konsolen, sprich PS3 und Xbox 360, gespielt haben. An genau diesem Wochenende ist das letzte Turnier dieser Art auf den Legacy-Konsolen gestartet und endet, wie immer, am Dienstag um 11. Danach wird es für die PS3- und Xbox-360-Zocker keine weiteren Trials mehr geben. Es erscheint dann auch nicht mehr im Director. Wenn ihr also weiterhin Spaß an diesem Spielmodus haben wollt, müsst ihr auf die neue Konsolengeneration upgraden. Nur auf Ps4 und Xbox One seid ihr dann in der Lage, alle weiteren Inhalte zu spielen.

Eine entsprechende Meldung bezüglich des „Umzugs“ der Charaktere auf die aktuellen Konsolen gab es auch schon im letzten Update.

WERBUNG

Pause auf PS4 und Xbox One

Aber auch für die PS4- und Xbox-One-Spieler gibt keine guten Nachrichten. Denn nach dem Wochenende um den 2. September gehen die Trials in eine Ruhepause. Diese wird ungefähr vier Wochen andauern und endet mit dem 30. September um 19 Uhr. Bungie möchte damit anscheinend sichergehen, dass auch die PvE-Inhalte von Rise of Iron gespielt werden, ehe sich die Hardcore-PvPler unter euch sich wieder in den Prüfungen versuchen. Wichtig dabei ist auch die Info, dass man den neuen DLC tatsächlich besitzen muss, um daran wieder teilnehmen zu können.

0 Kommentare zu “Destiny - Schlechte Neuigkeiten für Trials of Osiris”

Bisher hat noch niemand einen Kommentar hinterlassen. Schande! Schreib DU doch den ersten! LOS!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.