WERBUNG

Destiny - Die neuen Schlachtfelder in Rise of Iron

Mit Rise of Iron kommen vier neue Multiplayer-Maps. Eine davon ist PlayStation-exklusiv. Durch Gameinformer erhalten wir nun eine erste Beschreibung der neuen Maps, inklusive Kommentar von den Entwicklern.

In Rise of Iron werden wir die Möglichkeit bekommen, unsere Kräfte mit anderen Hütern auf neuen Schlachtfelder zu messen.

Die Schlachtfelder führen uns zwei Mal auf die Venus, einmal auf den Mars und einmal auf den Merkur. Gameinformer bietet uns nun die Möglichkeit eine kleine Übersicht der neuen Maps zu erhalten.

Mit Beginn eines neuen Mappacks wertet Bungie erstmal den aktuellen Stand aus. Dadurch sehen sie, wo es Nachholbedarf gibt und woran sie noch arbeiten sollten. Merken sie beispielsweise, dass es zufiele große Maps gibt, setzen sie sich eher daran, kleinere Kampfzonen zu erstellen.

Bei dem Erstellen der Maps für Rise of Iron erhielten die Entwickler so das Gefühl, dass sie den Planeten Venus ein wenig vernachlässigt haben und somit spielen zwei der vier neuen Maps dort. Bungie hat auch viel Wert darauf gesetzt, dass die neuen Schlachtfelder möglichst viele Spielmodi direkt unterstützen.

WERBUNG

Nun kommen wir zu einem ersten genaueren Blick auf die einzelnen Schlachtfelder inkl. einem kleinen Kommentar von Bungie zu jeder Map:

Last-Exit

– Last Exit –

Venus

Details: Eine U-Bahn Station in der Ishtar Senke von Venus, welche durch das Meer zerstört wurde. Dem Spieler werden hier eine Menge von Nahkampf-Möglichkeiten geboten. Außerdem wird es möglich sein durch verschiedene Wartungsräume um die Station zu erkunden.

Bungie – Derek Carroll, senior designer:

Last Exit is pretty interesting. There’s an outdoor plaza, and a lot of mayhem happens out there. When you traverse down an escalator, you’re in the main public subway station area. On the far side of the map there are some collapsed buildings, and you can run through their basements to get back into the larger courtyard outside that’s falling away into the ocean. We don’t try to make one area fit any type of gameplay, other than maybe confining the space a little bit more or leaving it open a little more. We want all of the game modes to work on as many maps as possible, so we don’t really design one for one game type.

Rise-of-Iron-Skyline

WERBUNG

– Skyline –

Mars

Details: Clovis Bray war eine Gruppe von Exo-Wissenschaftlern die in vielen Bereichen Forschungen und Experimente durchgeführt haben. Vor einigen Jahren baute diese Gruppe diesen Stützpunkt, von welchem aus man den die Landschaften des Mars überblicken kann, als eine Art ‘Willkommens-Center’ für Menschen, welche sich auf dem Mars niederlassen wollten. Auf dieser Map werden einem viele verschiedene Etagen geboten, so dass der Kampf häufig in die Vertikale verlagert wird.

Bungie – Leif Johansen, senior designer:

The map is kind of broken up into two parts. There’s the interior lobby/welcoming center for the Clovis Bray, and that has a huge hologram of Mars with the Traveler hanging up in the front, which is the main light source in the lobby. It’s got a bit more of a hotel vibe on the inside where people would get acquainted with Martian life. Outside is this big courtyard overlooking the buried dune city out in the distance. One side of that balcony is kind of like the elevated rail car that would bring people into the facility. The other side of that is a shipping/receiving cargo area.

Rise-of-Iron-Floating-Gardens

– Floating Gardens –

Venus

Details: Diese Map stellt die Vex in den Fokus. Die Spieler kämpfen in einem beeindruckenden Sonnenuntergang. Dieser beleuchtet den Schrein, den die Vex auf die Spitze eines hohen Turms in der oberen Atmosphäre gebaut haben.

Bungie – Derek Carroll, senior designer:

The map originally started out with this concept where the Vex would basically fall through this well and crack open so they could get their milk back – their life blood. That morphed into this shrine that the Vex would go to and sacrifice themselves if they were past their repair point. So you’re running through these trenches of Vex parts and Vex milk as it’s falling off the side and being recycled into the next set of Vex. It’s basically a shrine and a recycling center. It’s also a good map for capture modes. There’s a bridge in the middle of the map in-between all three capture zones. It’s fairly exposed, but if you can hold that down you have good control of the interior quarters of the map, allowing your guys to run in and start attacking whichever point you want.

Icarus

– Icarus –

Merkur

Details: ‘Icarus’ ist der Name eines riesigen Sonnen-Kollektors, der in einen riesigen Krater der Merkur-Oberfläche errichtet wurde. Die Sonne strahlt hell in die Fenster der Gebäude, während die Spieler versuchen den Sieg in den großen Bereichen der Gebäude zu erringen. Der Solar-Kollektor ist außerdem voll mit Spiegeln, welche die Sonnenenergie speichern sollte. Diese Map ist PlayStation-exklusiv!

Bungie – Lars Bakken, lead designer:

Remember the final sequence in Goldeneye? Think about that. Like a map sort of in the center of a huge crater. You’re in the crater, but you’re not walking around on the crater’s edge. You’re more in the central point where all these mirrors are sort of reflecting off the tower. One side of the map has some of those super-heated Sol tanks that you see off in the skybox.

There’s a hub room in the center that you can use to quickly connect from one side to the other. But it is set up as this big radial exterior facility around the tower in the center where everything is being concentrated. It’s definitely one of the more circular maps. A lot of the gameplay occurs while roaming the circle, and this blitz across the center basically gives you an advantage if you think you can get pass your opponents. We’ve called it the meat grinder a couple times; it’s pretty brutal going through there.

Das wäre dann die Übersicht. Welches der Schlachtfelder sagt euch aufgrund der Beschreibung am meisten zu? Seid ihr eher für kleinere Maps, oder für riesige Schlachtfelder?

 

0 Kommentare zu “Destiny - Die neuen Schlachtfelder in Rise of Iron”

Bisher hat noch niemand einen Kommentar hinterlassen. Schande! Schreib DU doch den ersten! LOS!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.