Destiny 2 - Erfolgreichste Startwoche des Jahres

Noch nie wurde ein Spiel im Playstation Store am ersten Tag so oft verkauft wie Destiny 2. Spielerzahlen erreichen neue Spitzenwerte für die Reihe.

Bungie und Activision haben am 6. September um Mitternacht den Spielern weltweit das First-Person-Actionspiel Destiny 2 auf Playstation 4-Konsolen und Xbox One gebracht. Schon der erste Teil von Destiny setzte Maßstäbe als größter Konsolenstart einer neuen Videospielreihe, doch Destiny 2 kann den Rekord in puncto Spielerzahlen und Verkäufen in der Startwoche nochmalsüberbieten. Im nächsten Monat öffnet sich das Universum zum ersten Mal auch für PC-Spieler. Destiny 2 kann für PC bereits vorbestellt werden und ist ab dem 24. Oktober im Einzelhandel erhältlich. Es ist das erste Nicht-Blizzard-Spiel, das digital über Battle.net, den Online-Spieledienst von Blizzard Entertainment verfügbar sein wird.

Eric Hirshberg, CEO von Activision, erklärt, dass Destiny 2 schon jetzt die Voraussetzungen für eines der größten Ereignisse in der Videospiele-Branche in diesem Jahr geschafft hat und damit einen tollen Start als erfolgreichste Startwoche hinlegt, und das, obwohl die PC-Version erst noch folgt. Pete Parsons, CEO von Bungie, teilt ebenso mit, dass mit diesen Zahlen einige große Meilensteine erreicht wurden und die Community völlig überwältigt davon ist, dass sie acht Tage hintereinnder mehr als eine Million Spieler gleichzeitig in unserer Welt begrüßen durften.

Im dritten Jahr hintereinander belegt Destiny bei den Konsolen-exklusiven Spielen Platz 1 auf Twitch, was gesehene Minuten betrifft. Destiny 2 hatte inklusive der beiden Betas bereits vor Start des Raids, der beliebten Endspiel-Erfahrung für 6 Spieler, mehr als 600 Millionen auf Twitch angesehene Minuten. Der Raid „Leviathan“ ging am 13. September live und schoss bei Twitch sofort auf Platz 1 basierend auf gleichzeitgen Zuschauern.

Destiny 2 schickt den Spieler auf eine epische Reise durch das Universum, um die Menschheit vor der Vernichtung zu retten. Das Spiel begrüßt neue Spieler im Universum wie auch alle, die seit Anfang an mit dabei sind, und bietet eine Vielzahl von Modi und Aktivitäten. In der Story von Destiny 2 ist die letzte sichere Stadt der Erde gefallen und liegt in Trümmern, erobert von einer mächtigen neuen Armee. Die Spieler müssen neue Fähigkeiten und Waffen meistern, um die Streitkräfte der Stadt wieder zu vereinen, und gemeinsam zurückschlagen, um ihre Heimat erneut für sich zu beanspruchen.

In Destiny 2 erschafft jeder Spieler einen „Hüter“, die auserwählten Beschützer der Menschheit. Die Spieler können wählen, ob die die kinoreife Story-Kampagne spielen oder in kooperativen Modi, darunter die Strike-Missionen, umfangreiche Zielorte erkunden wollen. Kompetitiven Spielern bietet Destiny 2 spannende 4-gegen-4-Mehrspieler-Partien im „Schmelztiegel“. Ein brandneues, Community-orientiertes Feature, das am Dienstag in Destiny 2 veröffentlicht wird, ist das Guide-Spiele-System, das Spielern hilft, gleichgesinnte Gruppen zu finden, um die anspruchsvollsten Aktivitäten anzugehen.

Destiny 2 ist ab 16 Jahren freigegeben. Zeitlich begrenzte Sony Playstation-Exklusivinhalte sind ebenso verfügbar.

Weitere Informationen gibt es auf www.DestinyTheGame.com und über die offiziellen Social Channels von Destiny auf Facebook, Instagram und Twitter. Unter www.Bungie.net, Facebook, Twitter, Instagram und www.Twitch.tv/Bungie kann sich jeder direkt mit den Entwicklern austauschen.

0 Kommentare zu “Destiny 2 - Erfolgreichste Startwoche des Jahres”

Bisher hat noch niemand einen Kommentar hinterlassen. Schande! Schreib DU doch den ersten! LOS!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.