WERBUNG

Death Stranding - Auf dem Vormarsch!

Death Stranding

Im letzten Interview hat Norman Reedus ("The Walking Dead") sich zu der Zusammenarbeit mit Kojima Productions und dem Action-Titel "Death Stranding" geäußert und teilt offenkundig seinen Eindruck zu den Aufnahmen und dem Gesamtkonzept hinter der Story mit.

Kojima Productions hatte bereits im Rahmen der E3 2016 ettliche Einblicke in das Game Death Stranding geliefert, allerdings plagte uns damit eher die Ungewissheit. Klarheit über das, was uns da phenomenales erwarten soll, gab es somit nicht wirklich. Aktive Gameplay-Szenen oder Ingame-Aktion wurde uns bislang vorenthalten.

Zwischenzeitlich hat Norman Reedus sich zu der Thematik, die hinter „Death Stranding“ steckt, zu Wort gemeldet. Er übernimmt nämlich die Hauptrolle namens Adam.

„Ich weiß, worum sich das Spiel dreht; zu einem gewissen Punkt“, erklärte Reedus, obwohl er zuvor noch behauptete, nicht zu wissen, worum es genau geht. Der enge Kontakt zu Kojima lässt allerdings darauf schließen, dass er weiß, was ihn und uns erwartet. Weiter äußert er sich zum Performance Capture: „Das Konzept ist so überwältigend, da es nicht wie, du weißt schon, ‚töte jeden und gewinne das Spiel‘ ist, es ist ein verbindendes Ding. Es ist wie das Gegenteil. Und, weißt du, es ist so seiner Zeit voraus. Und es gibt Elemente von sozialen Medien und die Idee ist, dass – es gibt so viele Spiele und so viele Teile der Jahrtausendkultur, schätze ich, sind es alleine in einem Zimmer zu sein. Und man verliert den physischen Kontakt zu Leuten. Dies ist danach und die Wiedereinführung dieses physischen Kontaktes.“

WERBUNG

Death Stranding

Zuletzt erklärt der Schauspieler, dass Kojima Productions jeden Charakterzug des Schauspielers aufzeichnen wollte. „Es ist super, super interessant, aber als ich ihn getroffen hatte, sagte ich: ‚Oh, also werden sie mich spielen?‘ und sie sagten: ‚Nein, sie sind du.‘ Als wir das Motion Capture-Zeug machten, wollten sie, dass ich Norman bin“.

Um einen generellen Charakterzug, der ohnehin einfach ist, wie er nunmal ist, noch natürlicher zu halten, hielten die Entwickler sogar kleinste Eigenarten, wie Kopfkratzen, fest.  Die letzten Worte des Interviews zeigen, wie sehr Reedus die Zusammenarbeit zu schätzen weiß:  „Ich stimme allem zu, was Hideo machen möchte, da er ein Genie von einem anderen Stern ist.“

Noch ist „Death Stranding“ in seiner Entwicklungsphase, wird aber definitiv für die Playstation 4 erhältlich sein. Wir freuen uns drauf.

0 Kommentare zu “Death Stranding - Auf dem Vormarsch!”

Bisher hat noch niemand einen Kommentar hinterlassen. Schande! Schreib DU doch den ersten! LOS!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.