WERBUNG

Mit dem Battlefield 5 Update 5.2 wird Entwickler Dice das Spiel stark verändern

Mit dem kommenden Patch 5.2 wird Entwickler Dice den WW2 Shooter Battlefield 5 stark verändern. Wir sagen euch was...

Noch immer ist man beim Entwickler Dice auf der Suche nach einem Battlefield 5 welches die Masse der Spieler anspricht und auch zum WW2 Shooter zurück holt. Mit den neuen Update 5.2 will man nun mit Grundlegenden Veränderungen an der Mechanik ein bessere Spielgefühl erwirken wenn nicht sogar erzwingen.

Time To Kill wird angepasst

Als erstes wird man mi dem neuen Update die Time To Kill (TTK) mal wieder anfassen. Hier soll nun bei einigen Waffenklassen der Schaden über Distanz bearbeitet werden um ein “gesünderes Gameplay auf Objectives” zu schaffen. Sniper, Bolt-Action-Gewehre und die schweren Anti-Materiel-Rifles sollen allerdings nicht betroffen sein.

Grundsätzlich wird die TTK nach der Änderung zunehmen. Das bedeutet das Ihr mehr Treffer benötigen werdet um einen Kill abzuschließen. Gerade auf weitere Entfernungen werdet Ihr somit wesentlich mehr Schuss benötigen als vorher.

WERBUNG

Eine Art 3D – Spotting wird eingeführt

Wer bereits die alten Battlefield Teile gespielt hat, der wird diese Neuerung bereits kennen. Die Rede ist vom sogenannten 3D – Spotting, hier ist wird es so sein das zwei neue Arten von Icons über den Köpfen der Gegner auftauchen werden.

  • Icon-Typ 1: Befindet sich ein Gegner weniger als 28 Meter vom Spieler entfernt, so erscheint ein rotes Klassen-Icon über dem Kopf des Gegners, sobald der Find sich in der Bildschirmmitte (sprich im direkten Blickfeld) befindet
  • Icon-Typ 2: Alle Gegner, die 15 Meter oder weniger entfernt sind, erhalten ein rotes Icon ohne Klassenangabe über dem Kopf des Gegners, Sobald sie auf eurem Bildschirm austauchen (hier ist es egal wo)

Die Icons die über den Köpfen der betroffenen Gegner zu sehen sind, sind aber ausschließlich nur für einen selbst sichtbar. Squad- oder Teammember werden diese Markierung der Gegner nicht sehen. Durch diese Änderung möchte Dice erreichen, dass man Freund und Feind besser auseinander halten kann und den Campern das leben schwerer machen!

Fliegerfaust wird generft

Derzeit sehr beliebt auf den Servern ist seit dem letzten Update die Fliegerfaust. So wie es ausschaut ist Entwickler dice die FLiegerfaust zu stark und somit wird man den Detonationsradius der einzelnen Raketen reduzieren. Damit wird es etwas schwieriger die Flugzeuge vom Himmel zu holen.

Wake Island erscheint nicht direkt mit dem Update 5.2

Mit dem Release vom Update 5.2 werdet Ihr allerdings noch etwas auf die neue angekündigte Map Wake Island warten müssen. Viele Fans der Serie warten natürlich sehnsüchtig auf diese Karte die bereits in früheren Battlefield teilen sehr beliebt war. Die Map soll aber kurz nach dem Release von Update 5.2 erscheinen und mit seiner bekannten U-Form und zum Beispiel dem Flughafen viel Spaß bieten.

Community Games

Auch der bisher unter dem Namen Rental Server Programm (RSP) soll nun mit dem Update 5.2 in Battlefield 5 einzug halten. Zwar läuft das Ganze nun unter dem Begriff Community Games, aber dahinter steckt die Möglichkeit Private Spiele nach eigenen Regeln erstellen zu können. Genauere Infos zu den Community Games liegen uns leider noch nicht vor.

WERBUNG

Natürlich gibt es zu den von uns hier genannten Änderungen auch nich viele weitere, wer die ganze Liste einsehen möchte der sollte einmal einen Blick auf den Blogpost von Dice werfen.

1 Kommentar zu “Mit dem Battlefield 5 Update 5.2 wird Entwickler Dice das Spiel stark verändern”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.