Battlefield 5 – Wake Island erscheint am 12. Dezember 2019

Am 12. Dezember wird Entwickler Dice mit Wake Island ein Remake der beliebten Pazifik-Schlacht Karte veröffentlichen.

Battlefield 5 Spieler können sich am 12. Dezember 2019 auf eine weitere Karte für die Pazifik Schlacht freuen. Entwickler Dice wird am besagten Termin die bereits aus den Vorgänger Battlefield Teilen (Battlefield 1942 / Battlefield 3)bekannten Map Wake Island veröffentlichen. Allerdings ist die Kare keine platte Kopie der bereits bekannten Wake Island Karten. So wurde durch Entwickler Dice etwas an der Größe, der Optik, der Spielgeschwindigkeit und der Deckungsmöglichkeiten geschraubt.

Spielmodi

Auf Wake Island werdet Ihr die Spielmodi Conquest, Team Deathmatch Breakthrough, Conquest Assault und Squad Conquest spielen können. Somit sollte eigentlich für jeden Spieler etwas dabei sein der sich auf die neue alte Map gefreut hat.

Das ist Wake Island

Einheiten:

WERBUNG
  • Infanterie 
  • Flugzeuge 
  • Fahrzeuge   
  • Boote

Größe:

  • Mittel

Tempo:

  • schnell (Durchbruch-Modus)
  • langsam (Eroberung-Modus)

Spielweise

Wake Island unterstützt Kämpfe an Land, zu Wasser und in der Luft und abhängig vom gewählten Spielmodus unterschiedliche Geschwindigkeiten. Während “Durchbruch” rasante Action bietet, erlebst du in “Sturmeroberung” die klassische, etwas langsamere Version von Battlefield.

Aufgrund der Kartengröße variiert der Grad der Action abhängig von der aktuellen Position der Spieler auf der Insel. Während alle Flaggen auf Nahkämpfe ausgerichtet sind, wurden die Bereiche zwischen den Flaggen für ein langsameres Gameplay konzipiert. Ferner gibt es auch Kartenbereiche, die sich für die Aufklärer-Klasse eignen, in denen ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Risiken und Belohnungen allerdings im Vordergrund steht.

WERBUNG

Durchbruch-Sektoren und Eroberungspunkte

Sehen wir uns nun die Hauptabschnitte von Wake Island an. Die unten aufgelisteten Eroberungspunkte (oder Flaggen) basieren auf “Durchbruch”, vermitteln aber ein gutes Gefühl für die Umgebung in allen Modi. “Durchbruch” auf Wake Island ist eine großartige Kombination aus üppiger Vegetation, die im Laufe des Spiels trockenen Industriegebieten weicht.

Eroberungspunkt A: Hotel

Neben der Kaserne bildet dieses erst teilweise fertiggestellte Gebäude einen Teil des ersten Sektors von “Durchbruch”. Spieler, die auf Peal Island landen, gelangen auf vordefinierten Wegen sicher zum Hotel.

Die Verteidiger haben zwei Küstengeschütze und ein Flugabwehrgeschütz, um die Angreifer abzuwehren. Außerdem eignen sich die oberen Etagen des Hotels sehr gut für Scharfschützen. Allerdings sollten diese nicht vergessen, dass weite Teile des Hotels – also auch Wände und Böden – zerstörbar sind.

Eroberungspunkt B: Kaserne

Ausgehend vom Hotel überqueren die Spieler eine Brücke, die zu der Kaserne führt, die es auch auf der realen Insel gab. Hier lebten die meisten Bewohner von Wake Island.

Die Verteidiger haben an dieser Flagge mehr Platz zum Atmen, da ihnen die Kaserne Deckung bietet. Außerdem können sie feindliche Flugzeuge mit einem Flugabwehrgeschütz in Schach halten. Scharfschützen finden auf der Rückseite der Kaserne einen gut gelegenen Wasserturm.

Eroberungspunkt C: Hangar

Nach der Eroberung des ersten Sektors rücken die Angreifer zum Hangar vor. Auf der tatsächlichen Insel stand hier ein Terminalgebäude, das wir allerdings durch den Hangar ersetzt haben.

Um den Hangar zu erreichen, müssen die Angreifer zunächst den im Hügel angelegten Schützengraben überwinden. Auf dem Hügel steht den Verteidigern ein weiteres Flugabwehrgeschütz zur Verfügung. Dieser Hügel ist die höchste Erhebung auf Wake Island. Die Verteidiger können ihn nutzen, um Gegner vom Hangar fernzuhalten. Sobald der Schützengraben fällt, müssen sich die Verteidiger zum Hangar zurückziehen, um dort Barrikaden und Panzerfallen zu erreichten. Verteidiger auf dem Dach des Hangars können die erhöhte Position zu ihrem Vorteil nutzen. Allerdings ist das Dach zerstörbar!

Eroberungspunkt D: Munitionsdepot

Auch im nächsten Sektor gibt es zwei Flaggen: Munitionsdepot und Öltanks. Wie der Name schon sagt, lagert hier die gesamte Munition und ja, man kann sie in die Luft jagen. Verteidigern stehen hier zwei Flugabwehrgeschütze zur Verfügung. Angreifer haben auf dem Funkturm einen guten Blick auf die Verteidiger.

Eroberungspunkt E: Öltanks

Die zweite Flagge des dritten Sektors ist ein Bereich, in dem Treibstoff für Flugzeuge gelagert wird. Diese Nahkampfflagge kann das Blatt in diesem Sektor jederzeit ändern. Angreifer können diesen Kontrollpunkt flankieren und erobern, damit die Verteidiger am Munitionsdepot in der Falle sitzen. Scharfschützen haben auf den Öltanks ein großartiges Schussfeld.

Eroberungspunkt F: Dock

Die letzte Flagge in “Durchbruch”. Vor den Docks gibt es einen Schützengraben, den Verteidiger besetzen können, um die Angreifer aufzuhalten. Scharfschützen im Team der Verteidiger können auf einem Turm am Zugang zu den Docks in Position gehen. Die Angreifer müssen den Schützengraben überwinden, um in den Sektor vorzudringen. Dazu stehen ihnen auf beiden Seiten Boote für Flankenmanöver zur Verfügung.

0 Kommentare zu “Battlefield 5 – Wake Island erscheint am 12. Dezember 2019”

Bisher hat noch niemand einen Kommentar hinterlassen. Schande! Schreib DU doch den ersten! LOS!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.