Battlefield 2042 setzt wohl auf Easy Anti-Cheat

Auf Twitter hat ein Insider erklärt, das Battlfield 2042 wohl im Kampf gegen Cheater auf Easy Anti-Cheat setzen wird.

Egal auf welcher Plattform und egal in welchem Multiplayer Spiel, immer wieder haben es Spieler mit Cheatern zu tun die sich durch Manipulationen versuchen einen Vorteil zu erhaschen und so den Spielspaß der anderen zunichtemacht.

Auch in der Battlefield Reihe ist das Ganze natürlich präsent, in den letzten Battlefield Ablegern versuchte man die Cheater durch das Anti-Cheat Programm Fairfight einzudämmen.

Wie nun aber der “Insider” Ton Henderson auf Twitter mitteilte, soll Battlefield 2042 wohl auf das Programm Easy Anti Cheat setzen. Easy Anti-Cheat ist der branchenführende Anti-Cheat-Dienst, der Hacking und Cheating in Mehrspieler-PC-Spielen durch den Einsatz hybrider Anti-Cheat-Mechanismen bekämpft.

Easy Anti-Cheat wird bereits bei Spielen wie Apex Legends, Geras 5, Hunt Shodown, Fortnite etc. genutzt. Wie gut oder auch wie schlecht es mit dem neuen Anti Cheat Programm in Battlefield 2042 laufen wird, wird wohl nur die Zeit zeigen. Hoffen wir aber alle für einen hohen Spielspaß auf das Beste!

0 Kommentare zu “Battlefield 2042 setzt wohl auf Easy Anti-Cheat”

Bisher hat noch niemand einen Kommentar hinterlassen. Schande! Schreib DU doch den ersten! LOS!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.