WERBUNG

Battlefield 1 - Neue Nacht-Map angekündigt

Entwickler Dice hat heute verkündet das es ab Juni eine neue Nacht-Map für den WW1 Shooter Battlefield 1 geben wird.

Wer damit gerechnet hat das Entwickler Dice erst in ein paar Monaten mit dem DLC „In the Name of the Tsar“ neue Maps für Battlefield 1 veröffentlichen wird kann sich freuen. Dice hat nämlich mitgeteilt  das es ab Juni für Premium Pass Inhaber eine neue Nacht-Map geben wird. Bei dieser Nacht-Map handelt es sich um die Map NIVELLE-NÄCHTE die euch nach Chemin des Dames im Jahr 1917 verfrachten wird. Dazu heisst es auf der offiziellen Battlefield 1 Homepage:

Während über den schlammigen Schlachtfeldern von Malmaison und Soupir die Nacht hereinbricht, bereiten deutsche und französische Batterien die neuerliche Unterstützung ihrer Truppen in der umkämpften Region vor.

Der Mond, die Suchscheinwerfer und die Lampen der Artillerie erhellen den nächtlichen Himmel und geben den Blick auf ein riesiges Netzwerk aus Gräben frei. Haltet die Stellung, denn der Feind wird um jeden Meter Boden kämpfen. In dieser Schlacht setzen sich allein Strategie und Teamwork durch.

Bei der Karte handelt es sich um eine kostenlose Erweiterung von Battlefield 1, welche für alle Spieler verfügbar sein wird. Premium Pass Spieler werden wieder ein paar Wochen Vorabzugang haben, danach wird die Map dann für alle Spielbar sein.

Übrigens, wer einen ersten Blick auf die Map werfen will kann dieses derzeit im Battlefield 1 Community Test Environment tun.

WERBUNG

Der geschichtliche Hintergrund…

Am 16. April 1917 starteten die Franzosen mit einer Großoffensive einen weiteren Durchbruchversuch gegen den als uneinnehmbar geltenden Höhenzug des Chemin des Dames. Die sogenannte Nivelle-Offensive brachte den Franzosen aber nur wenig Geländegewinne und schwere Verluste. Nachdem die Truppen die den Angriff führten Meuterten musste der Angriff Ende Mai abgebrochen werden.

1 Kommentar zu “Battlefield 1 - Neue Nacht-Map angekündigt”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.