Battlefield 1 - Infos zur Play First Trial für EA Access und Origin Acces Mitglieder

Nicht nur die Vorbesteller der Battlefield 1 Early Enlister Deluxe Edition erhalten verfrühten zugant zu Battlefield 1, auch Spieler von EA Access und Origin Acces können früher starten!

Am 21. Oktober erscheint der WW1 Shooter Battlefield 1 ganz offiziell ( bzw. am 18. Oktober, wenn Ihr die Early Enlister Deluxe Edition vorbestellt). Mitglieder von EA Access und Origin Access (Achtung diese Mitgliedschaft ist kostenpflichtig) können allerdings noch früher in den ersten Weltkrieg starten, denn bereits ab dem 13. Oktober haben diese Spieler die Möglichkeit Battlefield 1 über die Play First Trial 10 volle Stunden lang zu Spielen!

Zum Start am 13. Oktober werden 5 Karten zur Verfügung stehen: Narbe von St. Quentin, Amiens, Wüste Sinai, Festung von Faw und Suez in den vier Spielmodi Eroberung, Rush, Operationen und Vorherrschaft. Darüber hinaus kann auch der Single-Player Modi mit den Missionen  “Stahlgewitter” und “Durch Morast und Blut” angetestet werden! Die Fortschritte der Play First Trial werden dann bei einem Kauf von Battlefield 1 automatisch übernommen!

Außerdem schalten EA Access und Origin Acces Mitglieder Inhalte frei wenn Sie zwischen dem 13. und 20 Oktober Spielen! Wer das Spiel in dieser Zeit startet bekommt als Belohnung die Grabenkämpfer. Erkennungsmarke, wenn ihr vor dem 20. Oktober die 10 Stunden voll gespielt habt bekommt ihr Im Hauptspiel auch noch ein Battlepack dazu!

Nach der Veröffentlichung der Early Enlister Deluxe Edition werden die restlichen Karten und Modi freigeschaltet (falls ihr bis dahin eure 10 Stunden noch nicht aufgebraucht habt). Mitglieder von EA Access und Origin Access erhalten im übrigen 10 % Rabatt, wenn sie das Spiel online auf den jeweiligen Plattformen kaufen.

battlefield-1-screen

0 Kommentare zu “Battlefield 1 - Infos zur Play First Trial für EA Access und Origin Acces Mitglieder”

Bisher hat noch niemand einen Kommentar hinterlassen. Schande! Schreib DU doch den ersten! LOS!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.