Battalion 1944 - Battalion 1944 ‚State of the Union‘ – Zusammenfassung

Keine 30 Minuten ist der 'State of the Union'-Stream alt und wir haben so einiges erfahren, dass das Herz eines jeden Shooterfreundes höher schlagen lässt.

Vorne weg sei gesagt, dass bezüglich der Finanzen und genauerer Ausführungen in näherer Zukunft ein umfassender Bericht kommt. Das heißt sobald ich die Zeit hatte, die nach dem Stream veröffentlichten Unterlagen zu sichten, mache ich diesen für euch fertig.

An dieser Stelle aber zunächst eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Informationen:

  • Es wird keine Zusammenarbeit mit einem Publisher geben;
  • Sie verzichten auf VAC und benutzen stattdessen PunkBuster als Anti-Cheat Programm;
  • Einmal im Monat kommt es zu einer Community Night, in der klassische Games gespielt werden, mit denen die Mitarbeiter von Bulkhead aufgewachsen sind (z.B. Battelfield 1942);  
  • Die neue Website geht zeitnah an den Start und bis dahin wurden wir auf das Forum verwiesen;
  • Es wird möglich sein zu modden auf Grundlage der Unreal Engine;
  • Bezüglich des E-Sports wurde keine genaue Aussage getroffen, aber sie stehen in regem Kontakt mit der ESL und
  • Die nächste Unterstützungsphase durch PayPal steht kurz bevor.

Genaueres wie gesagt in den kommenden Tagen und bis dahin wünsche ich euch wie immer eine ruhige Hand,

Euer Jakob!

0 Kommentare zu “Battalion 1944 - Battalion 1944 ‚State of the Union‘ – Zusammenfassung”

Bisher hat noch niemand einen Kommentar hinterlassen. Schande! Schreib DU doch den ersten! LOS!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.