Baldurs Gate 3 – Die Rückkehr des Giganten

Stundenlang habe ich Baldurs Gate an Rechnern gezockt, die heute wahrscheinlich im Museum stehen. Doch es gibt endlich wieder etwas, auf das man sich freuen kann. Baldurs Gate 3 zeigt den aktuellen Stand der Entwicklung.

Baldurs Gate war und ist eine Institution, wenn es um rundenbasierte Rollenspiele geht. Ich kann nicht mal grob abschätzen, wie viele unendliche Stunden ich in Teil Eins, Zwei und die Enhanced Edition für iOS gesteckt habe. Nun ist das Spiel mit einem Nachfolger zurück und die Entwickler bieten uns einen ersten Einblick in Baldurs Gate 3. Deshalb habe ich mir das anderthalbstündige Video für euch angesehen.

Was bisher geschah…

Als Ende der 90er Jahre das Fantasy-Rollenspiel Baldurs Gate auf den Markt kam, waren Dungeons & Dragons Fans ebenso begeistert, wie die klassische Computerspiel-Fangemeinde. Das Spielprinzip, bei dem man als Einzelspieler eine Vielzahl von Charakteren steuert und mit dieser Gruppe dann Quests erledigt, Rätsel löst und Monster auf die Flügel legt, hat bis heute Bestand und findet sich auch in modernen Titeln wie etwa Dragon Age wieder. Baldurs Gate I & II bescherte dem Entwickler BioWare und dem Publisher Interplay eine echte Erfolgsgeschichte und es entwickelte sich recht schnell eine Modding-Community, die sich dem Game mit Hingabe und Detailverliebtheit annahm.

Kurzum, Baldurs Gate gehört bis heute zu den Fantasy-RPG Klassikern schlecht hin und bekam sogar eine so genannte Enhanced Version für iOS spendiert. Diese erfreute sich allerdings nicht ganz so großer Beliebtheit aufgrund der doch schlecht angepassten Steuerung.

Die Rückkehr des Giganten

Seit der Veröffentlichung des letzten Teils von Baldurs Gate “Siege of Dragonspear im Jahr 2016 ist es um dieses RPG-Epos ein wenig still geworden. Vereinzelt gab es Gerüchte über einen Nachfolger, jedoch selten etwas Handfestes. Gestern allerdings war die große Stunde für Fans der Serie gekommen, denn gemeinsam mit Google Stadia hat man in einem anderthalbstündigem Livestream erste Einblicke in Grafik, Gameplay und Spielmechaniken gezeigt und so den Hypetrain mächtig angeheizt.

Dieser Stream hat mir mächtig Lust auf Baldurs Gate 3 gemacht, allein die Grafik sieht fantastisch aus, das Sounddesign wirkt sehr atmosphärisch und stimmig und alles in allem hat man einen sehr guten Eindruck von der Spieltiefe bekommen. Ich kann euch also dieses Video nur wärmstens ans Herz legen.

Mein Fazit dieses Streams ist auf jeden Fall durchweg positiv. Insbesondere bei der Steuerung und dem Kampfsystem hat man sehen können, dass man den grundlegenden Prinzipien der vorangegangen Teile weiterhin vertraut, aber ihnen auch einen zeitgemäßen Anstrich verpasst hat. So nutzt das Kampfsystem zum Beispiel natürlich auch die Dreidimensionalität voll aus und man erhält Vorteile im Kampf, wenn man eine Position oberhalb seiner Gegner einnimmt. Eine Evolution sozusagen, die, soweit man das jetzt schon beurteilen kann, durchaus gelungen scheint.

Für mich steht auf jeden Fall fest, dass ich mir mal ein paar Taler zusammensparen und Baldurs Gate 3 kaufen werde. Wie sieht es bei euch aus?

0 Kommentare zu “Baldurs Gate 3 – Die Rückkehr des Giganten”

Bisher hat noch niemand einen Kommentar hinterlassen. Schande! Schreib DU doch den ersten! LOS!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.