WERBUNG

AC Origins - Das sind die Updates für Januar

Assassin's Creed Origins

Ubisoft hat für den Januar einige Erweiterungen in Assassin's Creed Origins angekündigt. Unter anderem könnt ihr euch auf den ersten DLC Die Verborgenen freuen. Was euch sonst noch erwartet, zeigen wir euch hier.

Da neue Jahr und der Januar sind gerade einmal ein paar Tage alt, da kündigt Ubisoft einige Neuerungen und den ersten DLC zu Assassin‘s Creed Origins an. Ihr könnt euch aber auch noch auf weitere Goodies freuen.

Zunächst werden im Shop und im Ubisoft Club neue Pakete, Waffen und Monturen angeboten. Hier solltet ihr bei Interesse also einmal einen Blick riskieren.

Updates zu Hauptspiel

Wer bereits im Besitz von Assassin‘s Creed Origins ist, kann sich über folgende neue Inhalte freuen:

WERBUNG
  • In Erwartung des DLCs Die Verborgenen gibt es dazu eine neue Quest im Hauptspiel.
  • Das Angebot der Heka-Truhen wird erweitert. Ihr könnt jetzt unter anderem z.B. Gegenstände aus dem Albtraumpaket oder dem Gladiatoren-Paket darin finden.
  • Monturen lassen sich jetzt bei den Schneidern wieder verkaufen.

Die Verborgenen – Der DLC erscheint im Januar

Der erste DLC zu Assassin‘s Creed Origins erscheint ebenfalls im Januar. Dabei erkundet ihr in Die Verborgenen mit Bayek eine komplett neue Region, in der die Römer eure Gegenspieler sein werden. Als Bonus wird auch die Levelgrenze von 40 auf 45 angehoben, was auf anspruchsvolle Quests schließen lässt.

Assassin's Creed Origins -Die Verborgenen

Ubisoft verspricht euch mit Die Verborgenen eine umfassende und völlig neue Geschichte und natürlich ist der DLC für die Besitzer des Season-Pass kostenlos.

Prüfungen der Götter

Wenn ihr zusätzliche Herausforderungen sucht, könnt ihr im Januar zwei Götter besiegen. Diese besonderen Quests stehen allerdings nur einen begrenzten Zeitraum zur Verfügung.

Vom 9. bis 16. Januar tretet ihr gegen Anubis an und vom 16. bis 22. Januar gegen Sobek.

0 Kommentare zu “AC Origins - Das sind die Updates für Januar”

Bisher hat noch niemand einen Kommentar hinterlassen. Schande! Schreib DU doch den ersten! LOS!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.