WERBUNG

Spiele des Jahres 2017 aus der Redaktion!

In unserer Redaktion haben wir das Jahr 2017, mit seinem erschienen Spielen, Revue passieren lassen und hier unsere Spiele Highlights aus dem Jahr 2017 zusammen getragen.

Ein weiteres Jahr voller Spiele Highlights ist vorbei und wir in der Gamerz.one Redaktion wollen euch gerne unsere Spiele des Jahres 2017 verkünden. Es ist keine Wahl zum Spiel des Jahres 2017, sondern die persönliche Meinung unserer Redakteure, die mit einer kurzen Begründung ihrer Wahl dargelegt wird.

Ein Titel hat gleich zwei Redakteure begeistert,  „Horizon Zero Dawn“ , Das Action und Rollenspiel von Guerrilla Games für die Playstation 4.
Wen wundert es, hat das Spiel viele nationale und internationale Preise abgeräumt und wurde von vielen Redaktionen zum Spiel des Jahres 2017 gekürt. Best Game Direction – Beste Geschichte – Beste Art Direction – Bestes Action/Abenteuer-Spiel, wie wir finden zu recht.

Viele Titel 2017 hat unsere Redaktion begeistert und hier stellen wir sie euch noch mal kurz vor und lasse unsere Redakteure nun zu Wort kommen.

WERBUNG

 

Horizon Zero Dawn – Roxy
Spiel des Jahres 2017. Oft wurde diese Frage nun gestellt. Es kamen so viele gute Spiele im letzten Jahr auf den Markt und eigentlich dachte ich, dass der Sieger für mich klar feststeht: Horizon Zero Dawn. Lange darauf gefreut und absolut nicht enttäuscht worden. Die Geschichte ist fantastisch, die Welt ist atemberaubend schön und man erlebt immer wieder neue Dinge in dieser Spielwelt. Aloy und alle die sie auf ihrer Reise trifft sind tolle Charaktere, die Tiefe besitzen und alle eine eigene Geschichte zu erzählen haben. Das DLC „The Frozen Wilds“ eröffnete nochmal eine weitere neue Spielwelt in einer komplett anderen mich auf eine Fortsetzung von Aloys Abenteuer.

Ganz nah an Horizon heran kommt allerdings auch das neue Assassins Creed Origins. Ich hätte nie gedacht ein AC nochmal in den höchsten Tönen loben werden zu können, aber es ist passiert. Ubisoft hat sich Zeit gelassen und ein fantastisches Spiel erschaffen. Bayeks Geschichte ist spannend und Ägypten lässt viele Orte für Entdeckungen offen. Man ist ewig beschäftigt, wenn man alles sehen will. Tiere jagen, zähmen, feindliche Lagern überfallen, Menschen in Not helfen und seine eigene Bestimmung finden, das ist es was das Spiel ausmacht und warum es doch sehr nah an Horizon Zero Dawn herankommt in meiner Wertung. Wenn ihr also zwei fantastische, aber zeitlich aufwendige Spiele spielen wollt, dann seid ihr bei den beiden an der richtigen Adresse.

Horizon Zero Dawn – Marco
Warum? Die Geschichte um Aloy und deren Welt hat mich unglaublich gefesselt. Vom ersten Moment wollte ich wissen was genau mit der Welt passiert ist, wieso sie eine ausgestoßene ist und warum das ganze aus den Fugen geraten ist. Ich wollte wissen wer die Maschinen erfunden hat, mit welcher Energie diese am Leben gehalten werden und vor allem was mit ihnen in der Zukunft passiert. Die Spielweise war für mich als nicht „Konsoläro“ extrem gewöhnungsbedürftig aber das sollte das kleinste Problem dar stellen. Horizon Zero Dawn hat in mir ,trotz dem roten Faden der einen durch die Geschichte führt , den Entdecker geweckt so das ich alles auf der Karte sehen , überall Hoch und in die letzte Ecke wollte. Ist man in einem neuen Gebiet, bekommt man die Nachricht das sich etwas Geheimnisvolles in diesem Versteckt hält und dieses wollte ich finden. Egal ob Haupt oder Nebenquests das Spiel war Storytechnisch eins der besten Spiele seit langem und vor allem mein Spiel 2017. Es hat einfach alles zusammen gepasst.
Kurz: es hat mich als eingefleischten Mulitplayer Spieler in seinen Singelplayer Bann gezogen und mich über 60 Stunden in diese Unglaubliche Welt entführt.

Sniper: Ghost Warrior 3 – Moni
Auch wenn sich bei diesem Spiel vielleicht die Geister scheiden, war für mich Sniper: Ghost Warrior 3 mein Spiel des Jahres 2017. Trotz ein paar kleiner Mängel, wie z.B. dem Speichersystem und den langen Ladezeiten, war es genau mein Ding. Taktische und lautlose Vorgehensweise, herausfordernden Missionen, eine offene und schön gestaltete Spielwelt, sowie jede Menge Abwechslung ließen mich mit großer Begeisterung durch die Story schleichen. Leider sind gute Sniper-Spiele wirklich Mangelware und ich würde mich freuen, wenn auch 2018 wieder etwas in der Richtung auf den Markt kommen würde. Leider sieht es bis jetzt aber nicht danach aus.

WERBUNG

 

WARFRAME – Philippe
Die Wahl meines Spiel des Jahres war alles andere als leicht. Titel wie Horizon Zero Dawn, Assassin’s Creed: Origins oder Injustice 2 haben mich lange gefesselt und bei der Stange gehalten und all das ohne aufgezwungene Mikrotransaktionen oder „Games as a Service“ Blödsinn.
Trotz allem ist mein Spiel des Jahres nicht nur ein Free to Play Titel, sondern glatt  4 Jahre alt und ganz ohne Publisher entstanden: Warframe.

Mit Warframe hat Digital Extremes nicht nur gezeigt, dass sie ohne Publisher auskommen sondern der ganzen Welt gezeigt, dass auch die ungewöhnlichsten Szenarien gefeiert werden.

Faires Free to play, alles ist erspielbar oder im Handel mit anderen Spielern zu erwerben, selbst Platin, die Premiumwährung in Warframe. Digital Extremes fügt ständig neuen Content und Lore hinzu und schaffte es mich in den letzten Jahren und besonders 2017 allein mit seinem Gameplay bei der Stange zu halten. Was weder ein Destiny 2 noch ein Star Wars Battlefront 2 erreicht haben.
Daher herzlichen Glückwunsch Digital Extremes, macht weiter so und wir werden zusammen alt.

Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands  Assassins Creed Origins – Bianca
Für mich gab es letztes Jahr nicht nur ein Spiel welches den Titel ‚Bestes Spiel 2017‘ verdient hat. Zum Einen ist da Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands und zum Anderen Assassins Creed Origins. Beides Spiele aus dem Hause Ubisoft. Etwas verwunderlich, da Ubisoft ja doch normal für ihr Bugs bekannt ist. Für Assassins Creed Origins nahmen sich die Entwickler dieses Mal zwei Jahre Zeit, was sich auch wirklich im Game wiederspiegelt. Gigantische Grafik, tolle Story und bestes Gameplay! Die verschiedenen Aufgaben reichten von einfach bis sehr schwer, was das Gameplay durchaus immer wieder interessant machte und einen fesselte! All das trifft auch auf Ghost Recon Wildlands zu. Anfangs war es noch etwas verbesserungswürdig, jedoch hat Ubisoft dort schnell nachgebessert. Der Mix aus Open World und der Möglichkeit mit Freunden die komplette Story taktisch spielen zu können vereint hier zwei Komponente miteinander. Was das Preis-Leistungs-Verhältnis angeht so kann man auch hier beide Spiele empfehlen, denn sie bieten Beide mit über 60 Stunden Spielspaß ein Erlebnis welches nicht nach einem Tag schon vorbei ist. Alles in Allem zwei Spiele die für mich 2017 zum Must Have wurden!

Crash Bandicoot N. Sane Trilogy – SAM
Wenn es letztes Jahr ein Spiel gab, das mich wirklich begeistern konnte, dann war es mit ziemlicher Sicherheit die N. Sane Trilogy zu meinem Kindheitshelden Crash Bandicoot. Schließlich wartete ich viele Jahre auf ein Lebenszeichen dieses verschollenen Videospielheldens und im Juni letzten Jahres konnte ich kaum ruhig sitzen vor lauter Aufregung, als ich nämlich das Spiel in die PS4 einlegt und das legendäre Theme von Crash Bandicoot ertönte und wie in einem Rausch der Nostalgie verfiel.

Zugegeben ist das Spiel zwar nur eins zu eins dem Original nachgebaut, aber eben genau das macht den Charme dieses Werkes aus. Die Levels sind genauso knackig und verflixt, wie damals und sehen dank grafischer Weiterentwicklung schöner aus, als man es sich je vorstellen könnte. Ich meine man möchte Crash gerade zu streicheln, weil sein Fell so wunderschön flauschig aussieht.

Und um ganz ehrlich zu sein war das Preis-Leistungs-Verhältnis unschlagbar. Denn man bekam für knappe 40€ nicht einfach nur ein Spiel, sondern gleich eine ganze Collection mit drei Spielen. Drei Spiele, die meine Kindheit wieder aufleben ließen und mir den schönsten Sommer seit geraumer Zeit beschert haben.

Ich empfehlen jedem, der noch nie Kontakt zu Crash Bandicoot hatte mal die N. Sane Trilogy auszuprobieren und für alle alteingesessenen Fans ist dieser Kauf immer noch einfach ein Muss!

Solltet ihr also einen der oben erwähnten Titel noch nicht euer eigen nennen, so können wir euch diese alle sehr ans Herz legen sie selbst mal zu spielen und die Entwickler zu unterstützen.

Welches Spiel hat euch 2017 gefesselt und in den Bann gezogen? Von welchem Spiel wollt ihr eine Fortsetzung und könnt kaum warten bis es weitergeht?  Schreibt es uns gerne in die Kommentare und teilt uns eure Meinung mit. Vielleicht habt ihr ja auch noch einen Geheimtipp, den wir noch nicht entdeckt haben.

 

2 Kommentare zu “Spiele des Jahres 2017 aus der Redaktion!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.