WERBUNG

Battlefield V - Frühstart der Deluxe Edition

Es gab viel Aufregung rund um den verteilten Start von Battlefield V. Insbesondere Vorbesteller der Deluxe Edition waren sauer auf Dice, da sie ohne EA Access keinen Zugriff auf ein Vorzeitiges Spielerlebnis gehabt haben. Nun scheint es, als ob man beim Publisher diesen Kritikern ein Stück weit entgegen gekommen ist. Die Deluxe Edition von Battlefield V startet heute.

Ich habe wohl noch nie ein so abgrundtief schlechtes Marketing gesehen,  bei einem der größten Spiele-Franchise und Tripple-A Titel, wie zu Battlefield V.  Ein Chefentwickler, der seine Kunden „ungebildet“ nennt, schlechte bis gar keine Kommunikation auf allen Kanälen und vieles mehr zeichnete die „Kampagne“ rund um den neuen Teil der Battlefield Serie aus. Besonders sauer ist vielen Spielern und auch mir der Launch des Spiels aufgestoßen.

Verteilt, Versetzt, Bezahlt

Der Rollout der Server beginnt dieses Jahr nicht nur nach Ländern verteilt, sondern ebenfalls zeitlich Versetzt. So sind zum Beispiel die Launchdates zwischen Südamerika und Europa ein paar Stunden versetzt. Dieses Vorgehen kennt man zum Beispiel auch von Updates für Smartphones und soll dafür sorgen, dass der Ansturm nicht zu groß wird und die Server dem Andrang der Community stand halten. Allerdings gewährte Dice allen EA-Access Kunden den Zugang zu den Servern schon 5 Tage vor dem eigentlichen Release. Sprich, wer mehr bezahlt, darf früher daddeln. Das ist keine schöne Praxis und wurde auch deswegen hart kritisiert, da Vorbesteller der Digital Deluxe Edition von Battlefield V, ohne Extra-Zahlung bei EA Access, diesen Vorteil nicht hatten. Für meinen Geschmack und den vieler Community Mitglieder ein echtes Unding.

WERBUNG

We hear you

Dice hat in der Vergangenheit immer wieder bewiesen, dass man auf die Kritik aus der Zockergemeinde hört und so ist man auch diesmal wieder dazu übergegangen, die Wogen etwas zu glätten. So hat man das Release Fenster für die Digital Deluxe Edition um einen Tag nach vorn verlegt und startet nun um 12 Uhr des heutigen Tages. Bis 7 Uhr morgen Früh sollen dann alle Vorbesteller vollen Zugriff erhalten haben. Dieses Zeitfenster nannten die Entwickler in einer Ankündigung bei Reddit.

Auf los geht’s los.

So schlecht das Marketing um Battlefield V und so ärgerlich die EA Access Nummer noch oben drauf war, ich freue mich sehr auf das Game und hoffe möglichst bald in den digitalen zweiten Weltkrieg eintauchen zu können. Alles was man bisher in Alpha und Beta gesehen hat, lässt hoffen und vermuten , dass Battlefield V ein moderner und Action geladener Shooter im Gewand einer der größten Katastrophen der Menschheitsgeschichte sein wird. Ich hoffe man hat bei Dice auch dem Beta-Feedback sehr genau gelauscht, denn nicht nur ich habe moniert, dass sich das „World War II Feeling“ nicht wirklich einstellen wollte. Damit wir und somit natürlich auch ihr noch ein wenig mehr Appetit auf den heutigen Zock-Abend bekommen, haben die Jungs von Octapuzz-Gaming wieder einen kleinen, feinen Leckerbissen zusammengeschnitten, den ich euch nicht vorenthalten möchte. Kopfhörer auf, Lautstärke hoch, Film ab!

Danke Jungs! Das macht Lust auf mehr – euch auch?

4 Kommentare zu “Battlefield V - Frühstart der Deluxe Edition”

  1. Es ist tatsächlich nicht besonders gut gelaufen zu diesem Release. Ich habe eine Menge online gelesen und ob man vieles Glauben schenken darf, ist eine andere Sache. Unter anderem wurde vermutet, dass Dice ursprünglich mit einem anderen Ansatz an das Game gegangen ist, jedoch mitten in der Entwicklung EA verlangt hat, einen Battle Royal Modus zu implementieren. Das brachte sicherlich eine Menge Unruhe in den Entwicklungsprozess und ist, sollte es so sein, auch ein Grund, warum viele sich über ein unfertiges Spiel (mal wieder) beschwert haben.
    Anyway, ich hoffe trotzdem auf einen grandiosen Titel, nicht schon alleine deshalb, weil viel gute Kritik aus der Scene kommt, egal ob große oder kleine Streamer oder Gaming Medien.

    Danke für das Einfügen unseres neuen Videos!

    1. Huhu! Ja, die Battle Royal nummer finde ich eh zum kotzen. Nochmehr habe ich aber über die „Gamer“ gekübelt, welche sich wegen spielbarer weiblicher Charaktäre o.ä. ausgelassen haben. Das wirklich gute ist, dass Dice tatsächlich zuhört. Hoffen wir also das Beste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.