WERBUNG

Die fünf besten Gaming-Smartphones 2019

Mobiles Gaming auf dem Smartphone wird immer beliebter. Bei der Entscheidung für ein Gaming-Handy spielen vor allem folgende Aspekte eine Rolle: Hard...

Mobiles Gaming auf dem Smartphone wird immer beliebter. Bei der Entscheidung für ein Gaming-Handy spielen vor allem folgende Aspekte eine Rolle: Hardwareleistung, Display, Akkulaufzeit, Grafikprozessor und Lautsprecherplatzierung. Nicht nur die Gaming-Branche mit Spielen wie Minecraft, Pixel Gun 3D oder Clash Royale hat mit der Entwicklung von Mobile Spielen kräftig nachgelegt. Da Handys stets bessere Spezifikationen wie Grafik, Sound und Speed haben, hat auch die Gambling-Branche den Trend von Mobile Gaming erkannt und investiert immer mehr in den Ausbau von Apps wie Slotmaschinen, Blackjack oder gar Online Wetten.

Welche Handys eignen sich besonders für Mobile Spiele, die allesamt immer ausgefeilter werden für eine noch bessere Gaming-Erfahrung? Wir stellen dir unsere Top 5 der besten Gaming-Smartphones 2019 vor.

Razer Phone 2

Eines der besten Android-Gaming Smartphones auf dem Markt ist das Razer Phone 2. Es überzeugt nicht nur mir Design-Details wie dem RGB-Chroma-Logo auf der Rückseite, sondern auch mit einem brillanten 120 Hz-Display, 4.000-mAh-Akku, Game-Booster-Software, Snapdragon 845-Prozessor, 8 GB RAM und klangstarken Dolby Atmos Stereolautsprechern. Zudem ist das Razer Phone 2 wasserbeständig und man kann es kabellos laden. Minuspunkte gibt es für den relativ kleinen 5,72 Zoll Bildschirm und den fehlenden Kopfhöreranschluss. Der Preis liegt bei ca. 500 Euro.

WERBUNG

iPhone XS Max / iPhone XS

Maximaler Bildschirm, maximaler Akku – das iPhone XS Max ist in vielerlei Hinsicht der größere und bessere Bruder von Apples neuem Flaggschiff-Smartphone. Der 6,5-Zoll-Bildschirm des iPhone XS Max ist größer als der des 5,8-Zoll-Geschwisters, und der größere Akku hält fast eine Stunde länger als der des iPhone XS. Mit dem beeindruckenden Bildschirm, dem leistungsstarken A12 Bionic-Prozessor und der großen Spieleauswahl sind das iPhone XS Max sowie das kleinere iPhone XS ideal für alle Apple-Gamer. Der Preis liegt bei ca. 1.000 Euro.

Asus ROG Phone

Mit dem Asus ROG Phone haben die Taiwaner ein Gaming-Smartphone unter der hauseigenen Marke „Republic of Gamers” auf den Markt gebracht. Zu den Top-Spezifikationen des Asus ROG Phone gehören ein Snapdragon 845-Prozessor, 8 GB RAM, 128 GB Speicher und ein 6-Zoll-Display, das mit AMOLED-Technik arbeitet. Einige weitere interessante Funktionen sind die USB-C- und 3,5-mm-Anschlüsse, entwickelt zum Aufladen während des Spiels und mit einem mitgelieferten Lüfter. Der Preis liegt bei ca. 800 Euro bzw. 950 Euro je nach Modell.

Samsung Galaxy S10 Plus

Das Samsung Galaxy S0 Plus mit dem Betriebssystem Android 9 überzeugt insbesondere wegen seinem 6,4-Zoll-Super-AMOLED-Display und dem Akku mit 4,100 mAh. Für ein herausragendes Klangerlebnis sorgt der nach vorne gerichtete Lautsprecher und ein Kopfhöreranschluss. Weitere Pluspunkte: der erweiterbare Speicher, die Wasserbeständigkeit und das kabellose Laden. Das Samsung Galaxy S0 Plus bietet zudem das neue Samsung Wireless PowerShare, mit dem andere Geräte auf der Rückseite drahtlos aufgeladen werden können. Der Preis liegt bei ca. 1.200 Euro.

OnePlus 6T

Ein hochwertiges Design, ein 6,41 Zoll großer Bildschirm mit einer Auflösung von 1080 x 2340 und ein leistungsstarker 3.700-mAh-Akku für wenig Geld – das OnePlus 6T bietet Performance zum kleinen Preis. Es verfügt zudem über einen eingebauten Fingerabdruckscanner. Allerdings hat das OnePlus 6T keine kabellose Ladefunktion, kein QHD-Display und keine Kopfhörerbuchse. Der Preis liegt bei ca. 600 Euro. Und der Nachfolger steht schon bereit: Mitte Mai wurde das OnePlus 7 offiziell vorgestellt.

0 Kommentare zu “Die fünf besten Gaming-Smartphones 2019”

Bisher hat noch niemand einen Kommentar hinterlassen. Schande! Schreib DU doch den ersten! LOS!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.