R6S - Weitere Infos zum Patch 5.2 von Rainbow Six Siege

Rainbow Six Siege - Patch 5.2

Der Patch 5.2 von Rainbow Six Siege wirft seine Schatten voraus. Gestern informierte uns Ubisoft in einem Twitch-Stream über die wichtigsten Änderungen.

Übermorgen werden sich die Spieler von Rainbow Six Siege wieder über Reinforcements freuen dürfen. Wie immer bringt Ubisoft zwischen den offiziellen Seasons größere Änderungen bzgl. des Operator-Balancing mit einem Patch ins Spiel. Der nächste entsprechende Patch 5.2 wird am 15.12. zur Verfügung stehen.

In einer kleinen Twitch-Runde stellten Justin Kruger (Community Developer) und Simon Laforge-Chalifour (Game Designer) von Ubisoft gestern die Neuerungen vor.

Wir haben das Wichtigste hier für Euch kurz zusammengefasst.

Map Bartlett University

Wie bereits angekündigt, wird die Map Bartlett University jetzt auch im Multiplayer spielbar sein. Bisher stand diese nur in der Terroristenjagd bzw. in den Situationen zur Verfügung.

Tachanka

Die größten Veränderungen erhält dieses Mal Tachanka. Sein montiertes LMG erhält mit diesem Patch ein ziemlich stabiles Schild. Damit ist er mit seinem mobilen Schild, das als Zusatzausrüstung gewählt werden kann, ein schwer anzugreifender Operator geworden.

Rainbow Six Siege - Patch 5.2

Blackbeard

Obwohl Blackbeard in der letzten Überarbeitung bereits einige Federn lassen musste, schien er im Verhältnis immer noch zu stark zu sein. Deshalb wurde die Widerstandsfähigkeit seiner Schilde erneut verringert. Nun reichen 60 Hitpoints (vorher 150 Hitpoints) aus, um sie zersplittern zu lassen.

Rainbow Six Siege - Patch 5.2

Smoke

Eine kleine Änderung gibt es bei Smoke. Seine Gasgranaten basierten bisher auf dem Profil eines C4-Sprengsatzes. Jetzt wird das Profil einer Betäubungsgranate verwendet. Das bedeutet, dass die Granate nun schneller und weiter fliegt und somit einen größeren Aktionsradius bietet.

Fuze

Fuze erhält eine zusätzliche Sprengladung. Die einzelnen Ladungen bekommen außerdem einen etwas größeren Wirkungsradius. Allerdings nimmt die Wirkung im Umkreis rapide ab und ist somit nicht mehr in jedem Fall tödlich.

Bandit

Nachdem mit Hibana jetzt neben Thermite ein zweiter Angreifer Einzug gehalten hat, der verstärkte Wände durchbrechen kann, erhält Bandit ein zusätzliches ESG-1.

Rainbow Six Siege - Patch 5.2

Glaz

Das Gewehr von Glaz wird auch etwas verbessert. Die Feuerrate wird erhöht und der Rückstoß verringert. Das erlaubt nun mehrere Schüsse hintereinander, ohne wegen des Rückstoßes neu ansetzen zu müssen. Der Schaden, den die einzelnen Schüsse machen, wurde allerdings nicht verändert.

Zusätzliche Goodies

Daneben wird es noch eine Reihe von Anpassungen geben. Beispielsweise wird der Rückstoß einiger Primärwaffen verringert, um Verteidigern einen kleinen Vorteil zu geben. Dafür bekommen Angreifer ein wenig mehr Widerstand gegen Explosionsschäden.

Die Lichtverhältnisse werden ebenfalls überarbeitet, um die helle Außenumgebung und das dunkle Innere eines Gebäudes realistischer darzustellen.

Eine Unzahl kleinerer Änderungen und Fehlerbehebungen landete natürlich auch noch auf der Liste. Eine komplette Übersicht werden wir aber wohl erst kurz vor dem Release des Patch 5.2 am 15.12. bekommen.

Und wer den Stream verpasst hat, kann sich hier noch einmal die Aufzeichnung ansehen:

2 Kommentare zu “R6S - Weitere Infos zum Patch 5.2 von Rainbow Six Siege”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.