WERBUNG

Fifa 19 - Gamescom hands-on

Egal wer euch erzählt, dass sich bei der FIFA Serie nie etwas ändern würde, der hat dann FIFA 19 nicht verstanden. Lest hier  unseren FIFA 19 Ersteindruck von der Gamescom.

Dieses Jahr wird FIFA eines der bedeutsamstens Titel von EA Sports sein. Erstmals sind die Champions und Europa League Rechte mit dabei. Ebenfalls wird das Spiel weitere neue Modi dieses Jahr zu bieten haben und auch noch einige weitere Gameplay Veränderungen. Nun konnten wir endlich ein paar Runden die Champions League Vorrunde spielen und uns anschauen, wie sich denn nun FIFA 19 verändert hat.

DIE NEUE LIZENZ

Das wohl beste am neuen FIFA ist die Champions League selbst. Der Moment wenn die Spieler reinkommen und die Melodie der Champions League anfängt zu spielen, da geht einem einfach nur das Fußballherz auf. Das mag zwar nur ein Moment sein, aber durch die Lizenz kommt einfach richtig gutes Feeling auf und somit automatisch Lust auf mehr. Sei es durch die originale Werbung oder originale Anzeige, diese heben den Grad der Authentizität in die Höhe. Auch grafisch sieht FIFA zwar wieder Top aus. Allerdings muss man sagen, dass die Konkurrenz bei PES immer noch schönere Spielermodelle hinbekommt.

GAMEPLAY NEUERUNG?

Problematischer wird es schon beim Gameplay. Hier zeigt sich FIFA mehr von seiner altbekannten Seite. Aus den Mannschaften, wie PSG, Juventus, Bayern und Co könnt ihr auswählen und euch auch weiterhin überlegen mit welcher Taktikaufstellung ihr das Spiel bestreiten wollt. Lediglich die Timed Finish Funktion ist wirklich eine Neuerung, allerdings kam sie ultra selten zum Einsatz und selbst dann wurde uns kaum erklärt, wie diese Funktion denn richtig funktioniert. Man wird höchstwahrscheinlich etwas Eingewöhnungszeit benötigen, bis man endlich das System richtig begriffen. Danach sollte euer Schuss perfekt aufs Tor landen. Ebenso wird der Ball nun noch präziser simuliert, wodurch  Druckpässe, Flanken und gerade Zweikämpfe sich etwas anders anfühlen. Somit geht FIFA weiter in Richtung Realismus, bleibt sich ansonsten seinem arcadigen Konzept treu.

WERBUNG

REST BLEIBT GLEICH

Aber vollkommen unrecht haben die Kritiker nun auch nicht. Man muss sagen, außer der Champions League und kleineren Veränderungen am Gameplay, hat man in der Gamescom Demo kaum neue Sachen entdeckt. EA Sports ist und bleibt somit seinem Motto treu: “Never change a selling game“.

FIFA 19 kommt am 28. September 2018 raus und erscheint für PS4, XboxOne, PC, PS3/Xbox360 und Nintendo Switch.

0 Kommentare zu “Fifa 19 - Gamescom hands-on”

Bisher hat noch niemand einen Kommentar hinterlassen. Schande! Schreib DU doch den ersten! LOS!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.