WERBUNG

Destiny - Bungie und Activision beenden Partnerschaft

DAS war DIE Überraschung gestern Abend. Ein Aufschrei ging durch die sozialen Medien, damit hatte wohl niemand gerechnet. Um was es geht erfahrt ihr hier.

Diese Nachricht schlug ein wie eine Bombe. Alles was dazu bekannt ist und was überhaupt geschah erfahrt ihr in der aktuellen News.

EILMELDUNG

Am gestrigen Abend um ca. 23 Uhr unserer Zeit ließ Bungie eine Bombe platzen. Sie gaben die Trennung vom Publisher Activision bekannt, um Destiny in eigener Sache fort zu führen! Bungie übernimmt die vollen Verlagsrechte für das Destiny-Franchise.

WERBUNG

Rückblick

Die Partnerschaft zwischen Activision und Bungie begann bereits vor 10 Jahren. Bungie hatte eine Vision für Destiny, aber um ein Spiel dieser Größe zu veröffentlichen, benötigte man die Unterstützung eines etablierten Publishing Partners.

Mit Activision haben wir etwas Besonderes erschaffen. Bis dato hat Destiny eine Kombination aus über 50 Millionen Spielen und Erweiterungen an Spieler in aller Welt geliefert. Was noch wichtiger ist: Wir konnten Zeugen einer unglaublichen Community werden, Millionen von Hüter, die Destiny offen willkommen hießen, um gemeinsam zu spielen, Erinnerung zu schaffen und zu teilen, Dinge zu bewerkstelligen, die weit über das Spiel hinausgehen und um einen positiven Einfluss auf das tägliche Leben von Menschen zu haben.

Statement

Mit dem Blick nach vorne freuen wir uns darauf, euch mitteilen zu können, dass Activision die Veröffentlichungsrechte für Destiny an Bungie überträgt. Mit unserer wunderbaren Destiny-Community an unserer Seite sind wir bereit, Destiny auf eigene Faust zu veröffentlichen, während Activision ihren Fokus auf eigene IPs richtet.

Die Zukunft

Die Zukunft von Destiny wird spannend. Wie und in welche Richtung wird es weiter gehen? Was haben wir zu erwarten? Wird Bungie es schaffen die Qualität aufrecht zu erhalten oder sogar noch zu verbessern? Die Zukunft hört sich vielversprechend an:

Mit Forsaken haben wir gelernt und euch zugehört und uns in die Richtung bewegt, von der wir glauben, dass sie Spielern ein gutes Erlebnis verschafft. Seid sicher, dass mehr davon in den Startlöchern steht. Wir werden weiterhin den bestehenden Zeitplan veröffentlichen, und wir freuen uns darauf, mehr saisonale Events in den kommenden Monaten zu veröffentlichen sowie unsere Community mit aufregenden Neuigkeiten zu überraschen.

Vielen Dank für eure anhaltende Unterstützung. Unser Erfolg gebührt zu nicht unerheblichen Teilen unseren unglaublichen Spielern, die unsere Welten mit ihrem Licht und ihrer Leidenschaft beehren. Wir wissen, dass Self-Publishing kein Kinderspiel wird, es gibt viel für uns zu lernen, nun, da wir als unabhängiges, globales Studio wachsen, aber wir sehen unbegrenzte Möglichkeiten und Potenzial für Destiny. Und wir wissen, dass uns alle neue Abenteuer auf neuen Welten erfüllt mit Mysterien, Spannung und Hoffnung erwarten. Wir hoffen, dass ihr dabei seid.

Wir dürfen also gespannt sein, was da in Zukunft auf uns zu kommt. Spannend wird es garantiert! Also, liebe Leser, bleibt dran, wir halten euch natürlich über alle wichtigen Zukunftspläne auf dem Laufenden!

0 Kommentare zu “Destiny - Bungie und Activision beenden Partnerschaft”

Bisher hat noch niemand einen Kommentar hinterlassen. Schande! Schreib DU doch den ersten! LOS!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.