COD: WWII - Vier Fehler im Reveal Trailer entdeckt

Der YouTuber "Flakfire" hat vier Fehler aufgedeckt, die im Reveal Trailer von Call of Duty: WWII gemacht wurden.

Der YouTuber „Flakfire“ hat kurz nach dem Erscheinen des Reveal Trailers zu Call of Duty: WWII ein Video hochgeladen, das vier vermeintliche Fehler aufdeckt.

Als ersten Fehler nennt er die nicht ganz detailtreue Darstellung der Feuerrate und des Sounds der Waffe „MG42“.  So sei die Feuerrate dieser Waffe um ein Vielfaches höher gewesen.

Die nächste Szene des Trailers zeigt ein Sturzkampfflugzeug, das wiederum eine viel zu hohe Feuerrate besitzt. So sei die reale Version mit einer Feuerrate von maximal 160 Kugeln pro Minute ausgestattet gewesen.

Die anderen beiden Fehler beziehen sich auf einige falsche Eigenschaften von gezeigten Panzern. So befinden sich beispielsweise beim Panzer IV die Schützen auf der falschen Seite.

Was haltet ihr von dem Thema? Müssen sich die Entwickler an die Realität halten oder sollte ihnen mehr Spielraum gegeben werden? Schreibt es in die Kommentare.

Quelle

2 Kommentare zu “COD: WWII - Vier Fehler im Reveal Trailer entdeckt”

  1. Naja es ist ein Spiel, aber wenn man sich schon ein so altgebackenes Thema nimmt kann man ein wenig darauf achten….stören würde es mich nicht das es nicht 100% genau ist

    1. Ja, ich weiß auch nicht, ob man solch kleine Details vielleicht auch einfach vernachlässigen kann. Unter Umständen sind es gar dem besseren Gameplay geschuldete Änderungen. Vielleicht sogar – bezüglich des Panzers – liegt der Fehler auch nur am Schnitt des Videos, aus optischen Gründen ist das Bild vielleicht einfach gespiegelt dargestellt…

      MMn. eher Kleinigkeiten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.