WERBUNG

Amored Warfare - Panzer und andere Kampffahrzeuge, My.Com kann auch hart!

Mit Armored Warfare aus dem Hause My.Com kommt wieder frischer Wind in das Panzer Genre. Was kann das Game und was ist so besonder daran?

Wir haben uns auf der Gamescom mit dem Team von My.Com zusammen gesetzt und das neue Armored Warfare für euch angespielt. Was ist Armored Warfare genau? assen wir an dieser Stelle doch erstmal den Trailer zu den Global Operations seine Arbeit machen:

Was macht Armored Warfare so besonders?

In diesem Free 2 Play Spiel geht es ähnlich wie in Wolrd of Tanks darum sich mit Panzern und gepanzerten Fahrzeugen zu bekämpfen. Allerdings baut man gerade bei Armored Warfare vor allem auf neue Technik. So hat man zum Beispiel die möglichkeit den aktuellen Leopard 2A7-140 zu fahren und mit ihm zu kämpfen. Es gibt natürlich auch Fahrzeuge der 50er Jahre.

WERBUNG

Armored Warfare

Das besondere bei Armored Warfare ist allerdings der PvE Modus bei dem man in 15 vs 15 Co-op Missionen zu erfüllen hat. Durch das kürzliche hinzufügen der Global Operations kamen auch noch so genannte Wildcards im Spiel dazu.

Armored Warfare

Diese sorgen für Unterstützung, Repaeratur und mehr. Die Unterstützung kann zum Beispiel in Form eines Luftschlags oder als UAV für euch eintreffen. Passt mit dem Luftschlag aber auf, denn Friendly Fire ist durchaus möglich. Wir hatten die Möglichkeit uns eine der Global Operations Exklusiv anzusehen und für euch zu testen. Das ganze wirkt sehr ausgeglichen und ist in 3 Schwierigkeitsgraden spielbar. Bisher gab es das Game nur für den PC dies wird sich allerdings 2018 ändern, denn ab dann gibt es das Game endlich auch für Konsolen. Die Steuerung haben wir vorab schonmal für euch hier:

Armored Warfare

Auch wenn wir hier die Playstation 4 Steuerung haben, Armored Warfare wird es auch für die Xbox geben.

Sied ihr schon gespannt auf das Game? Habt ihr es vielleicht sogar für den PC gespielt?

WERBUNG

1 Kommentar zu “Amored Warfare - Panzer und andere Kampffahrzeuge, My.Com kann auch hart!”

  1. Schön wär’s, wenn AW auch nur annähernd so etwas wäre wie Konkurrenz zu WoT.
    Fakt ist aber leider, dass das Spiel auf ewig ein Nischentitel mit etwa 1000 aktiven Spielern bleiben wird.

    Dafür ist das Spiel sowohl aus technischer Sicht als auch aus Gameplay Sicht katastrophal.
    Ständige Spielabstürze, teilweise massivste FPS Drops ins Unspielbare, die Kamera lässt sich überhaupt nicht weit genug heraus zoomen, sodass sie in 3rd Person unkontrollierbar hin- und herspringt, wenn ein Fahrzeug unmittelbar hinter einem fährt.

    Viel schlimmer ist allerdings das Gameplay. Abseits der Main Battle Tanks (MBT) ist keine Klasse spielbar.
    Light Tanks nicht, weil sie keinen Sichtweitenvorteil ggü den MBTs und dazu keine Panzerung haben.
    Tank Destroyer aus demselben Grund.
    AFV (Armored Fighting Vehicles) haben zwar Raketen mit ordentlich Penetration, aber APS, Kompositpanzerung, ERA und Käfige lassen diese in der Regel wirkungslos verpuffen. Die Maschinenkanonen dieser Fahrzeuge können MBTs in der Regel nur hinten und seitlich nur im absoluten 90° Winkel penetrieren.
    Dazu kommt noch das völlig nebulöse Spotting-System, das keinerlei Systematik erkennen lässt. Wo man bei WoT hinter Büschen stehend noch schießen kann, ohne gespottet zu werden, ist das bei AW fast nie möglich. Neben dem unverständlichen Spotting-System liegt das auch an den viel zu kurzen Kampfdistanzen.

    MBTs ist die einzig spielbare Klasse in dem Spiel. Sie sind gut genug gepanzert um Shells bouncen zu lassen, sind in etwa genauso schnell wie alle anderen Fahrzeuge, haben die gleiche RoF, gleiche Penetration und besseren Alpha Damage. Es ist kein Wunder, dass man in Tier 10 Gefechten fast ausschließlich T-14 Armata und XM1A3 (M1 Abrams Variante mit einem Zwei-Schuss Autoloader).

    Kurz: AW ist mit seinem Global Ops Modus und dem PVE Modus eine nette und kurzweilige Abwechslung. An WoT kommt es aber leider nicht einmal annähernd heran. Und anstatt mal endlich ein vernünftiges Spielkonzept auf den Tisch zu legen, wird munter Premium-Fahrzeug nach Premium-Fahrzeug auf den Markt geworfen.

    Im übrigen frage ich mich, wie man bei einem zwei Jahre alten Spiel (schließt man die Closed Alpha Phasen mit ein sogar fast drei Jahre), von „neu“ sprechen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.